Test Fibble: Cryteks erster iOS-Hit

von David Ulc (24. April 2012)

Wenn Crysis-Entwickler Crytek sein erstes Spiel für iOS-Geräte entwickelt, sind die Erwartungen hoch. Fibble ist jedoch kein actiongeladenes Machwerk, sondern ein Physikpuzzler.

Nein, um einen Shooter handelt es sich bei Fibble nicht. Eher um einen Flipper.Nein, um einen Shooter handelt es sich bei Fibble nicht. Eher um einen Flipper.

Schlagt euch Crysis und Far Cry aus dem Kopf. Im Physik-Puzzler Fibble - Flick'n'Roll steuert ihr einen orangefarbenen Außerirdischen in Knuddeloptik.

Der kleine Fibble stürzt mit seinem Raumschiff ab und landet in einem kleinen Einfamilienhaus. Dort begebt ihr euch mit ihm auf die Suche nach seinen außerirdischen Freunden, die ihm helfen sollen, nachhause zu kommen.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

In 30 Levels schießt ihr Fibble wie eine Flipperkugel durch die Levels bis zum Ziel. Unterwegs sammelt ihr im besten Fall drei Sterne ein, die weitere Levels freischalten.

In jeder der vier Welten bekommt ihr zusätzlich Unterstützung von euren Freunden, die dem Spielgeschehen mehr Tiefe verleihen. Ihr platziert diese an vorgegebener Stelle, um in möglichst einem Anlauf alle Sterne zu ergattern und das Ziel zu erreichen.

Ob Docto, der eure Laufrichtung ändert oder Vroom, der euch ordentlich beschleunigt - es macht Spaß. Besonders knifflig ist das Spiel, wenn ihr mehrere von euren außerirdischen Freunden in einem Level platziert. Das ist dann schon hohe Kunst.

Fakten:

  • nostalgisches Flippergefühl
  • liebevolle Levelgestaltung
  • amüsante Zwischensequenzen
  • vier außerirdische Helferlein
  • nur 30 Levels
  • wenig Wiederspielwert
  • etwas lange Ladezeiten

Meinung von David Ulc

Fibble ist kein schlechtes Spiel. Es hat bezaubernde Animationen, eine stimmige Spielmechanik und mit den vier Helfern, die ich an unterschiedlichen Stellen platzieren kann, gewinnt es an Tiefe. Das Problem ist nur: Jede Woche erblicke ich den nächsten Physik-Puzzler. Und die Konkurrenz ist wirklich hart.

Würde nicht Crytek hinter dem Spiel stecken, wäre es vielleicht auch an mir vorbeigegangen. So muss ich gestehen: Kein schlechter Einstand. Wenn ihr den Umfang bald noch aufbohrt, steht dem lange währenden Spielspaß nichts mehr im Wege.

80

meint: Raffiniertes Puzzle-Spiel der Crysis-Macher mit ungewohnter Knuddeloptik. Das gute Spielprinzip täuscht jedoch nicht über den mageren Umfang hinweg.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

In den 90-er Jahren noch recht beliebt, ist die "Road Rash"-Videospielreihe von Electronic Arts kurz nach der Jahrtause (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fibble - Flick'n'Roll (Übersicht)