Test Test PC Planetside Invasion - Seite 5

Meinung von Oliver Heitmann

Natürlich ist das Spiel in technischer Hinsicht hoffnungslos veraltet und ob man für so ein Spiel monatlich Geld ausgeben will, bleibt jedem selbst überlassen. Mir sind allerdings 12€ monatlich für ein Spiel in der Qualität viel zu viel, da hätte ich mehr erwartet. Allerdings bekommt man echte Massenschlachten mit mehreren hundert Spielern, die ich in der Form noch nicht erlebt habe und die durchaus reizvoll sind. Wer sich das Game erst jetzt zulegen möchte, der sollte vor dem Einstieg mit einem größerem Zeitaufwand rechnen, denn bevor man das Spiel zum ersten Mal spielt, werden automatisch alle Updates via Ingame-Update heruntergeladen, was locker eine halbe Stunde in Anspruch nimmt (mit DSL6000). Da sind andere Spiele des Genres attraktiver, also mich konnte "Planetside Invasion" nicht überzeugen. Eigentlich schade, da wäre noch jede Menge Potenzial vorhanden gewesen.

60

spieletipps meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Bei diesem Shooter bleibt kein Auge trocken!

Doom: Eternal | Bei diesem Shooter bleibt kein Auge trocken!

Die Legende kehrt zurück: Seit 1993 steht Doom als Synonym für Ego-Shooter. Nach dem 2016 erfolgten Reboot der (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel
Beliebteste Inhalte zum Spiel
Fan macht aus seinem Nippel ein Cosplay

Ein Videospiel - und Anime-Fan, der für seine kreativen Low-Budget-Cosplays bekannt ist, portraitiert (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Planetside Invasion (Übersicht)
* Werbung