Test Atrox - Seite 3

Die Bedienung

An manchen Stellen - insbesondere in den Menüs - wurde das Original leider sehr lieblos übernommen. Die Menüs sehen beispielsweise sehr unspektakulär aus und steigern ohne Sprachausgabe oder Soundeffekte die Vorfreude auf die Mission nicht gerade. Bei den Missionsbeschreibungen rattern ziemliche lange Texte so schnell durch, das man sie kaum lesen kann. Sehr unangenehm ist dabei das Scrollen des Textes, der in einer kleinen Box mit riesigen Abständen zwischen den Zeilen angezeigt wird.

Während dem Spiel ist die Bedienung genau wie beim RTS-Klassiker "StarCraft" - also sehr durchdacht. Mit einem Mausklick setzt man den Fokus auf ein Gebäude oder eine Einheit und sieht so, welche Bau- oder Angriffs-Möglichkeiten geboten werden. Diese kann man dann mittels eines Klicks auf den jeweiligen Button oder durch Betätigen der entsprechenden Hotkey aktivieren. "StarCraft"-Spieler kommen also sofort zurecht, Fans der "Command & Conquer"-Serie müssen sich etwas umgewöhnen. Wenn man sich aber erstmal an die Steuerung gewöhnt hat und die Hotkeys kennt, findet man sie meistens deutlich praktischer als das Bedienungskonzept in "Command & Conquer".

Über eine Makrofunktion kann man einer Einheit mehrere Befehle geben, die sie nacheinander ausführen soll. So kann beispielsweise einem Ingenieur gesagt werden, welche Gebäude er wo errichten soll. Dazu muss während der Anweisung einfach die Umschalt-Taste gedrückt gehalten werden. In "StarCraft" konnte immer nur ein Befehl gegeben werden, welcher dann erst ausgeführt wurde.

Weiter mit: Test Atrox - Seite 4

Kommentare anzeigen

Star Wars Battlefront 2: Ein deutlicher Anstieg der Macht

Star Wars Battlefront 2: Ein deutlicher Anstieg der Macht

Passend zum nahenden Kino-Start von Star Wars - Die letzten Jedi lädt euch EA erneut dazu ein, selbst ein paar (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Es wird kälter und kälter. Eigentlich solltet ihr durch die letzten Wochen genügend Krams bekommen haben (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Atrox (Übersicht)