Test Test PS3 - Viel Abwechslung, aber Lücken in der Geschichte

Umfang: Viel Abwechslung, Lücken in der Geschichte

Trotz der vorgegebenen Episodenarten wird das Spiel nicht langweilig. Spontane Ereignisse lockern das Geschehen auf. Zum Beispiel schlüpft ihr kurzzeitig in die Rolle von anderen Charakteren oder trefft auf unerwartete Gegner. So kommt ihr auch in den Geschmack von Whitebeards Erdbeben oder Jimbeis Fischmensch-Karate.

Edward Newgate, auch als Whitebeard bekannt, löst mit seinen Fäusten Erdbeben aus.Edward Newgate, auch als Whitebeard bekannt, löst mit seinen Fäusten Erdbeben aus.

Zudem benötigen eure Kameraden oftmals Hilfe. Falls jemand sie besiegt, ist die Mission gescheitert. Also nehmt ihr die Beine in die Hand, um alle Bedrohungen zu beseitigen.

In der Geschichte überspringt das Spiel einige Kapitel. Euer erstes Treffen mit Lysop zeigt es zum Beispiel nicht. Zudem dürft ihr nicht euer Unwesen auf Skypia treiben. Wer Gecko Morias Thriller Bark besuchen wollte, wird enttäuscht. Auch die Schauplätze Whiskey Peak, den Davy Backfight und Amazon Lily sucht ihr vergebens.

Bosskämpfe und Sackgassen

Die Bosskämpfe sind der Höhepunkt einer jeden Episode. Ihr trefft auf Schurken wie Arlong oder Rob Lucci und könnt sie eigenhändig auseinander nehmen. Dabei reichen einfache Attacken aber nicht aus.

Ruffy im Kampf gegen zwei der sieben Samurai der Meere.Ruffy im Kampf gegen zwei der sieben Samurai der Meere.

Getreu der Vorlage lässt sich Ruffy Taktiken einfallen, um scheinbar unschlagbare Gegner in ihre Schranken zu weisen. So schluckt er zum Beispiel Wasser, um den Sandmenschen Sir Crocodile verwundbar zu machen. Wart ihr erfolgreich, enden die Auseinandersetzungen mit einem Reaktionstest, in dem ihr die Bösewichte spektakulär zu Boden ringt.

Eine große Schwachstelle des Einzelspieler-Modus sind die unübersichtlichen Karten. Oft verirrt ihr euch oder findet nicht auf Anhieb den richtigen Weg. Zudem enden viele angezeigte Wege in einer Sackgasse.

Weiter mit: Charakter-Entwicklung und Online-Modus

Das Spiel geht einen riskanten Weg

Metro - Exodus: Das Spiel geht einen riskanten Weg

Ein gewagter Schritt: Im vorläufig letzten Teil der Metro-Reihe entfernt sich das Spiel beinahe gänzlich von (...) mehr

Weitere Artikel

Die Macher von Horizon Zero Dawn durften es schon sehen

Death Stranding: Die Macher von Horizon Zero Dawn durften es schon sehen

Death Stranding dürfte bei vielen PS4-Besitzern in den Top 3 der Wunschliste für 2019 stehen. Noch ist es (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - One Piece - Pirate Warriors

master11112
71

Einen Blick wert

von master11112 (2)

RehwillererTyp
83

Strohhutbande, Ahoi

von RehwillererTyp (48) 1

Alle Meinungen

One Piece - Pirate Warriors (Übersicht)
* gesponsorter Link