Vorschau Walking Dead - Survival Instinct - Baustellen an allen Enden und Ecken

Alles eine Frage des Überlebens

The Walking Dead nimmt sich viele Anleihen aus der erfolgreichen Zombie-Simulation DayZ. Zahlreiche Schwierigkeiten von Zombieübermacht bis begrenztem Inventar machen euch das Bildschirmleben schwer.

Schade, der hiesige Supermarkt besitzt kaum noch nützliche Waren.Schade, der hiesige Supermarkt besitzt kaum noch nützliche Waren.

Zumindest trefft ihr auf andere Überlebende, die euch im weiteren Verlauf helfen können. Die beiden Dixon-Brüder sind außerdem mit verschiedenen Vehikeln unterwegs. Mit einem Pickup-Wagen habt ihr beispielsweise mehr Platz für Ausrüstung.

Dieses Video zu Walking Dead - Survival Instinct schon gesehen?

Doch Ressourcen sind rar gesät. Munition, medizinische Versorgung und Nahrung sind entscheidend für den Überlebenskampf. Doch um selbige zu finden, nehmt ihr risikoreiche Umwege in Kauf, die sich vielleicht nicht immer lohnen. Schließlich soll das Spiel ein ständiges Gefühl der Bedrohung auf den Bildschirm bannen.

Baustellen an allen Enden und Ecken

Das angekündigte Spielprinzip klingt an sich vielversprechend, doch da hört der Informationsfluss der Entwickler schon auf. Leider gibt es bei der jüngsten Vorführung nur Standbilder des Spiels und den Trailer zu sehen.

Top oder Flop? Aktuell lässt sich das Spielkonzept kaum einschätzen.Top oder Flop? Aktuell lässt sich das Spielkonzept kaum einschätzen.

Und das lässt nicht nur auf einen sehr unfertigen Zustand in der Entwicklung schließen. Auch ein Erscheinen kommendes Jahr ist damit zweifelhaft. Gleichzeitig können auch grobe Qualitätsmängel (Bildratenprobleme, unfertige Optik) und Lizenzprobleme daran schuld sein.

Viel Vertrauen in das Spiel weckt das beileibe nicht. Da müssen sich die Entwickler noch richtig ranhalten, um hier zu überzeugen. Zumindest arbeiten sie bereits eng mit den Machern der Serie zusammen. Das verspricht zumindest in Sachen Geschichte spannende Unterhaltung. Hoffentlich kann das Spiel da mithalten.

Fakten:

  • hoffentlich spannende Ego-Action
  • linear vorgegebene Szenarien
  • offene Vorgehensweise in den Szenarien
  • intelligente Gegner sehen, hören und riechen euch
  • ständiges Gefühl der Bedrohung
  • andere Überlebende können euch begleiten
  • ständiger Mangel an Ressourcen wie Munition und Medizin
  • erscheint voraussichtlich 2013 für PC, PS3 und Xbox 360

Meinung von Thomas Stuchlik

Nach aktuellem Stand ist es äußerst schwierig, über das Potenzial dieses Spiels zu urteilen. Die Versprechen der Entwickler klingen zwar überzeugend. The Walking Dead soll mit intelligenten Zombies und frei begehbaren Szenarios auftrumpfen. Verschiedene Vorgehensweisen und der allgegenwärtige Überlebensgedanke gefallen mir.

Insgesamt stehe ich alldem aber noch kritisch gegenüber. Denn noch gibt es viel zu wenig genaue Informationen und gezeigtes Spielmaterial. Es scheint mir, dass die Entwickler bei weitem noch nicht fertig mit der Entwicklung sind. Vielleicht sind auch die Serienmacher noch nicht zufrieden mit dem bisher Abgeliefertem und wollen deshalb noch nichts Konkretes präsentieren. Anhänger der Serie müssen sich also noch in Geduld üben. Frühestens 2013 wissen wir mehr.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

Hardware-Wettrüsten: Steht der Spielebranche ein Kollaps bevor?

Hardware-Wettrüsten: Steht der Spielebranche ein Kollaps bevor?

Die Älteren unter euch haben es vielleicht selbst erlebt, viele andere haben vermutlich zumindest schon mal davon (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Walking Dead - Survival Instinct (Übersicht)