Anno 2070 - Die Tiefsee

Test Test PC Anno 2070 - Die Tiefsee: Anno geht baden

von Christian Weigel (Freitag, 12.10.2012 - 12:45 Uhr)

Das Aufbau-Meisterwerk Anno 2070 bekommt ein Erweiterungspaket spendiert! Und das hat sich gewaschen. Nur falls ihr die Techs nicht mögt, geht die Tiefsee-Erweiterung baden.

Das Kraftwerk gewinnt geothermische Energie in großen Mengen.
Das Kraftwerk gewinnt geothermische Energie in großen Mengen.

Genau wie bei Anno 1404 und seiner Erweiterung Anno 1404 - Venedig sind die Zusatzinhalte der Tiefsee-Expansion im Endlosspiel und in den einzeln wählbaren Missionen verfügbar. Die Tiefsee-Erweiterung bringt eine neue Mini-Kampagne, in der es primär um die Beseitigung von Tsunami-Folgeschäden geht.

Dazu gibt es eine Handvoll Einzelspieler- und Kooperativ-Szenarien und ein neues, aus drei Missionen bestehendes Weltereignis.

Das ist nicht gerade ein Füllhorn an neuen Inhalten, Anno-Liebhaber bekommen aber trotzdem genug zu tun, um ihrem Drang nach Besiedelung und der Optimierung von Produktionsketten zu frönen.

Was ist neu in Anno 2070 - Die Tiefsee?

Die zentrale Neuerung der Tiefsee-Erweiterung sind die Genies, eine in der akademischen Hierarchie noch über den Forschern stehende Bevölkerungsgruppe der Techs.

Mit dem Transport-U-Boot handelt ihr unentdeckt unter Wasser.
Mit dem Transport-U-Boot handelt ihr unentdeckt unter Wasser.

Um diese enorm anspruchsvollen Wunderkinder bei Laune zu halten, schickt Entwickler Related Designs euch noch ausgiebiger in Neptuns Reich, als es in Anno 2070 bisher der Fall war.

All die neuen Waren wie Laborinstrumente, Cyber-Implantate, Immunisierungsdrinks und Exoskelette lassen sich nicht in landgestützten Fabriken herstellen, sondern setzen komplexe Unterwasser-Produktionsketten voraus. Für die gibt es dutzendweise neue Gebäude. Damit haben die Entwickler euren Bedürfnissen Rechnung getragen.

Denn in Foren wünschten sich viele von euch mehr Interaktion unter Wasser. Die Möglichkeit, Rohstofflieferanten und Industrie in der blauen Tiefe zu bauen, ist und bleibt das beeindruckendste Element von Anno 2070.

Schade nur, dass es auch weiterhin nicht möglich ist, Unterwasser-Wohnraum bereit zu stellen. Ihr siedelt wie zuvor nur an Land, Unterwassergrundstücke sind der Industrie vorbehalten.

Weiter mit: Sisyphos-Arbeit bei Warentransporten

Inhalt

  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Test
  4. Test Test PC Anno 2070 - Die Tiefsee: Anno geht baden
Anno 2070 - Die Tiefsee (Übersicht)
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website