15 Dinge, die ihr über Wii U wissen solltet - Wie funktioniert der Touchscreen-Controller?

(Special)

Wie funktioniert der Touchscreen-Controller?

Während Nintendo über Chips und Prozessoren in der Wii U kein großes Aufhebens macht, steht der Controller der Wii U, das Gamepad, bei allen Präsentationen im Mittelpunkt.

Das Gamepad ist groß, liegt aber toll in der Hand.Das Gamepad ist groß, liegt aber toll in der Hand.

Mit zwei Analogsticks, vier Knöpfen auf der Oberfläche und vier Schultertasten bietet das den Umfang eines modernen Pads. Dazu kommt natürlich noch der große, überraschend klare Bildschirm mit der Touch-Funktion. Den bedient ihr am besten mit dem beiliegenden Stylus - Nintendo zieht diese Präzision dem Multitouch-System von Apple und Co. vor.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792368953

Das Bild wird von der Konsole auf den Controller übertragen, eine Verzögerung ist dabei praktisch nicht vorhanden - ein Sechzigstel einer Sekunde laut der Entwickler von Ubisoft. Eine mehr als respektable Leistung. Dazu kommt die Fähigkeit der Nahbereichkommunikation zum kontaktlosen Austausch von Daten - die soll aber erst in den folgenden Monaten wirklich genutzt werden.

Und das Wichtigste ist natürlich: Das Gamepad liegt trotz seiner Größe prima in der Hand und fühlt sich gut an! Der Akku soll übrigens je nach Gebrauch zwischen drei und fünf Stunden halten.

Bei längeren Spielphasen mit Touchscreen-Nutzung macht sich das Gewicht allerdings doch störend bemerkbar. Solltet ihr etwa bei Rayman Legends in den Charakter von Murphy schlüpfen, empfielt es sich, den Controller auf einem Tisch oder den Knien zu platzieren.

Reicht das Basis-Paket oder braucht ihr die Premium-Variante?

Die Wii U könnt ihr in zwei Varianten angeboten werden: Für etwa 300 Euro bekommt ihr das weiße Basis-Paket mit acht Gigabyte internem Speicher. Für etwa 350 Euro das schwarze Premium Paket.

Das Premium-Paket rechnet sich am meisten.Das Premium-Paket rechnet sich am meisten.

Das enthält nicht nur die unterhaltsame Minispiel-Sammlung Nintendo Land, sondern bietet auch mit 32 Gigabyte die vierfache Speichermenge der Basis-Variante.

Wer also keine chronische Aversion gegen kreatives Mehrspieler-Vergnügen hat, der greift auf alle Fälle zur Premium-Variante, die ist in Sachen Preis-Leistungsverhältnis überzeugender.

Für volljährige Spieler gibt es übrigens noch ein drittes Set: Für etwa 380 Euro bekommt ihr das Zombi-U-Paket. Das enthält wiederum die schwarze Wii U mit 32 Gigabyte Speicher, aber statt Nintendo Land gibt es dazu Ubisofts Zombi U und einen Pro Controller.

Die Nachfrage nach den Geräten scheint übrigens groß. Bekannte Händler wie Amazon nehmen aktuell bereits keine Vorbestellungen mehr an. Das Risiko ist zu hoch, nicht alle Bestellungen mit der Erstauslieferungsmenge erfüllen zu können. Falls ihr bislang nicht vorbestellt habt, schaut am besten am 30. November bei einem Videospielhändler vor Ort vorbei oder meldet euer Interesse jetzt zum Beispiel bei Amazon an, damit ihr per E-Mail über die Wii-U-Lagerbestände informiert werdet.

Weiter mit: Könnt ihr eurer altes Wii-Zubehör weiter verwenden?

Kommentare anzeigen

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

In den 90-er Jahren noch recht beliebt, ist die "Road Rash"-Videospielreihe von Electronic Arts kurz nach der Jahrtause (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht