Die 50 besten Vollpreisspiele 2012 - Platz 38: Sleeping Dogs | Platz 37: The Darkness 2

(Special)

Platz 38: Sleeping Dogs (PC, PS3, Xbox 360)

Worum geht's? Eigentlich sollte Sleeping Dogs True Crime - Hongkong heißen. Denn das Spiel ist der Nachfolger von True Crime - Streets of L.A. und True Crime 2 - New York City.

Wei Shen sieht zwar nicht wie ein Polizist aus, legt aber trotzdem den Ganoven das Handwerk.Wei Shen sieht zwar nicht wie ein Polizist aus, legt aber trotzdem den Ganoven das Handwerk.

Ihr schlüpft in die Rolle des verdeckten Polizisten Wei Shen. Der schleust sich kurzerhand in die kriminellen Triaden, die chinesische Mafia, ein. Dabei trifft er den einen oder anderen alten Freund - Wei Shen war nämlich einst selbst Teil des organisierten Verbrechens.

Wie in Grand Theft Auto 4 durchquert ihr eine offene Welt. Dabei stehen euch Fahrzeuge wie Motorräder und Autos zur Verfügung. Zudem entscheidet ihr selbst, ob ihr Nebenmissionen absolviert oder nur Hauptmissionen abschließt. Den Umfang und die Entscheidungsfreiheit von GTA bietet das Spiel allerdings nicht. Unser Test zu Sleeping Dogs verrät mehr.

Fazit: Wie die Vorgänger erinnert Sleeping Dogs stark an GTA. Zwar wartet Square Enix nicht mit ganz so viel Umfang auf wie Rockstar, jedoch versüßen die "schlafenden Hunde" die Wartezeit auf GTA 5.

Platz 37: The Darkness 2 (PC, PS3, Xbox 360)

Worum geht's? The Darkness 2 spielt drei Jahre später als der Vorgänger The Darkness. Hauptdarsteller Jackie, schon damals ein schlimmer Finger, ist mittlerweile zum Mafia-Paten aufgestiegen.

Der Mafia-Pate Jackie hat neben zwei Wummen auch immer seine Dämonenarme dabei.Der Mafia-Pate Jackie hat neben zwei Wummen auch immer seine Dämonenarme dabei.

Besonders an Jackie ist, dass ihn ihm die sogenannte Finsternis wohnt. Die bescherte ihm einst übermenschliche Kräfte wie Dämonenarme. Die schickt er allerdings in den frühzeitigen Ruhestand - so der Plan. Das ändert sich allerdings mit dem Angriff auf Jackies Lieblingsrestaurant. Eine unbekannte Organisation will dem Mafioso an den Kragen. Um sein Leben zu schützen, erweckt er seinen dunklen Freund wieder zum Leben.

Dabei steuert ihr beide Arme seperat. Während der eine Dinge greift, schlägt der andere zu. Dazu ballert ihr natürlich noch mit einer Waffe, die sich mit den dunklen Kräften verbessern lässt. Vorlage zum Spiel ist übrigens ein Comic - so passt auch der comicartige "Cel-Shading"-Grafikstil. The Darkness 2 macht im Test eine gute Figur.

Fazit: Düsterer Ego-Shooter, der im Gegensatz zum Vorgänger in Comic-Grafik gehalten ist.

Weiter mit: Platz 36: Inazuma Eleven Strikers | Platz 35: Dead or Alive 5

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Herr der Ringe   Anime   Horror   Fantasy   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

Es gibt Spiele, die verlangen einfach das Härteste von euch. Oft folgt die einfachste Lösung: Die (...) mehr

Weitere Artikel

GOG: Wintersale mit Lootboxen und kostenloser Neuauflage von Grim Fandango

GOG: Wintersale mit Lootboxen und kostenloser Neuauflage von Grim Fandango

Zeit für Rabatte: GOG hat anlässlich der kalten Temperaturen den Winter Sale gestartet. Ab heute bis zum 26. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht