Test Test 3DS - Der Hausfrauentraum "Schreckweg 09/15"

Der Hausfrauentraum "Schreckweg 09/15"

Die Geisterjagd ist auf dem neusten Stand der Paranormalitätsforschung. Der Schreckweg 08/16 von 2001 ist längst überholt, und deshalb leiht euch Professor I. Gidd seinen neuen Schreckweg 09/15. Der Schreckweg ist ein formschönes Kombigerät aus Staubsauger und -bläser mit einem leistungsstarken Motor. Der saugt sogar Goldbarren an, zum Glück ist das Flusensieb praktisch unverwüstlich.

Poltergeister sind telekinetisch begabt und das nutzen sie auch aus.Poltergeister sind telekinetisch begabt und das nutzen sie auch aus.

In erster Linie saugt der Schreckweg aber natürlich wie der Name suggeriert "die Schrecken weg", also die Gespenster. Davon begegnet ihr in der Kampagne 25 Typen - genauso vielen wie im ersten Luigi's Mansion. Mit dabei sind Buu Huus, die das erste mal in Super Mario Bros. 3 auftauchten. Generell findet ihr alles vom schlichten Grünling über den spindeldürren Versteckler bis hin zum mordlüsternen Ektoplasma-Endgegner.

Dieses Video zu Luigis Mansion 2 schon gesehen?

Viele eurer Gegner sind aber zu gewieft, um sich einfach aufsaugen zu lassen. Sie schützen sich gegen den grellen Stroboblitz (eine weitere von Gidds Erfindungen) mithilfe von Sonnenbrillen oder Handspiegeln. Und solange ihr einen Geist nicht geblendet habt, könnt ihr das Aufsaugen gleich vergessen.

Geisterjagd - eine Wissenschaft für sich

Das Geistersaugen erledigt ihr nach kurzer Übungsphase intuitiv, was aber nicht bedeutet, dass es einfach ist. Nachdem ihr den Stroboblitz aufgeblendet habt, startet ihr den Saugmotor, indem ihr die R-Taste gedrückt haltet. Während der Schreckweg an der Energie des Opfers zehrt, habt ihr nach einiger Zeit die Möglichkeit, den Vorgang mit dem A-Knopf zu beschleunigen.

Auf dem Touchscreen seht ihr den Grundriss des Gebäudes und eure Ziele.Auf dem Touchscreen seht ihr den Grundriss des Gebäudes und eure Ziele.

Gleichzeitig solltet ihr das Slide-Pad in Saugrichtung schieben, damit euch der strampelnde Geist nicht durch die Gegend zerrt. Und seid darauf vorbereitet, dass seine Kumpels ihm beistehen. Wenn diese euch angreifen, hilft nur noch ein hastiger B-Knopf-Hopser. Einen Geist zu fangen erfordert also das geschickte Zusammenspiel von fünf Bewegungsabläufen.

Das ist zwar keine Kleinigkeit, aber auch nicht so kompliziert, wie es sich anhört. Verzwickter sind da schon viele der Rätsel, die das kanadische Entwicklerstudio Next Level Games (Mario Strikers Charged Football) in die windschiefen Horrorhäuser eingebaut hat.

Weiter mit: Lange Grübelphasen und Spielereien für euren Sauger, Rang verbessern - jedes Zimmer eine Mini-Mission

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

War früher wirklich alles besser?

Resident Evil 2 Remake: War früher wirklich alles besser?

Schon seit Jahren warten Horrorfans auf die Neuauflage der legendären Fortsetzung zu Resident Evil. Nun ist die (...) mehr

Weitere Artikel

Tausch-Funktion kommt mit neuem Update

Pokémon Go: Tausch-Funktion kommt mit neuem Update

Für Pokémon Go gibt es schon zum Ende der Woche die lang ersehnte Tausch-Funktion für alle Spieler via (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Luigis Mansion 2 (Übersicht)
* gesponsorter Link