Vorschau Beyond - Two Souls: Wie im Kino

von Ulrich Wimmeroth (22. April 2013)

Action, Drama und schwere Entscheidungen: Das neue Projekt der Macher von Heavy Rain muss den Vergleich mit Hollywood nicht scheuen. In Paris hat Quantic Dream das Spiel der Presse vorgestellt

Entkomme den Flammen: eine heikle Aufgabe für Jodie.Entkomme den Flammen: eine heikle Aufgabe für Jodie.

Jodie Holmes ist ein Mädchen mit einer ganz besonderen Gabe. Seit ihrer Geburt steht sie in Kontakt mit einer körperlosen Gestalt, die sich Aiden nennt und eine Art von Schutzgeist ist.

Die Gabe verwandelt sich in einen Fluch, als eine Regierungsorganisation von Jodies Fähigkeiten erfährt und sie einfach aus ihrem Elternhaus reißt. Es folgen Jahre einer unglücklichen Kindheit, eingesperrt in geheimen Labors und unter andauernder Beobachtung.

"Wir wollen eine epische Geschichte über das Leben, den Tod und darüber hinaus erzählen". Die Worte stammen von David Cage, dem leitenden Gestalter von Beyond - Two Souls. Für sein Studio Quantic Dream hat er bereits die Spiele Fahrenheit und Heavy Rain produziert. Und auch beim neuen Projekt der Franzosen ist das Multi-Talent wieder für Gestaltung und Handlung zuständig.

"Liebe, Hass, Angst, Verzweiflung. Emotionen sind für das Spiel enorm wichtig", erzählt Cage weiter. Gute Vorsätze, um aus einem Spiel eine Erfahrung zu machen. Aber funktioniert das auch?

Obdachlos zu Weihnachten

In Beyond - Two Souls erlebt ihr die Geschichte von Jodie über einen Zeitraum von 15 Jahren. Von den ersten Kontakten mit Aiden im Kindesalter über eine Flucht als jugendliche Jodie vor einer schwer bewaffneten Polizeieinheit bis zu dem - natürlich streng geheimen - Finale.

Das Ende? Jodie kann ihr Leben nicht mehr ertragen.Das Ende? Jodie kann ihr Leben nicht mehr ertragen.

Das Spiel ist in Kapitel unterteilt und läuft nicht chronologisch ab. So erfahrt ihr im Verlauf in Rückblenden immer mehr von ihrem Leben, das hält die Spannung hoch.

Die Entwickler stellen in Paris das Kapitel "Homeless", also Obdachlos vor. Es ist Weihnachtszeit, dicke Flocken fallen vom Himmel, es ist bitterkalt. Eine ausgemergelte und verzweifelte Jodie will ihrem Leben ein Ende machen und sich von einer Brücke stürzen. Aber das will ihr nicht gelingen, ihr Beschützer Aiden lässt das einfach nicht zu.

Wie von Geisterhand gehalten, schwebt Jodie über dem Boden, anstatt auf den Beton zu krachen. "Ich kann nicht mehr, bitte lass mich sterben", fleht Jodie. "Ich habe keine Freunde, keine Familie und keine Zukunft".

Weiter mit: Freunde, Feinde und Probleme

Inhalt

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Monster Hunter World: Beta kassiert viel Lob, aber auch Kritik

Monster Hunter World: Beta kassiert viel Lob, aber auch Kritik

Zu leicht sagen die einen, zu überfrachtet die anderen. Capcom rief zur Jagd auf PlayStation 4 und tausende (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Survive: Neuer Trailer und Ankündigung einer Beta im Januar

Metal Gear Survive: Neuer Trailer und Ankündigung einer Beta im Januar

Konami veröffentlichte heute einen neuen Trailer zu Metal Gear Survive und kündigte gleichzeitig einen Beta-T (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Beyond - Two Souls

Game-Kaiser
90

Alle Meinungen

Beyond - Two Souls (Übersicht)