Test Test PC Neverwinter: Frische Kost für Kenner von Dungeons & Dragons

von Christine Donath (15. Mai 2013)

Seit Ende April ist das kostenlose Online-Rollenspiel Neverwinter in der offenen Betaphase. Jetzt darf jeder in die Welt von Dungeons & Dragons abtauchen.

Neverwinter kann mit anderen Online-Rollenspielen auf jeden Fall mithalten.Neverwinter kann mit anderen Online-Rollenspielen auf jeden Fall mithalten.

Dungeons & Dragons - Neverwinter gilt als inoffizieller Nachfolger des beliebten Rollenspiels Neverwinter Nights, das 2002 für PC erschienen ist. Noch immer befindet sich das von Cryptic Studios entwickelte Spiel in der offenen Betaphase.

Ein intuitives Kampfsystem sowie ein umfangreicher Charakter-Editor sprechen durchaus für das Rollenspiel, während überteuerte Zusatzpakete und die in Instanzen aufgeteilte Spielwelt den Spaß gleichzeitig etwas trüben.

Kann Neverwinter mit anderen großen, kostenlosen Online-Rollenspielen mithalten oder ist es dazu verdammt, in der Versenkung zu verschwinden? Dieser Frage sind wir in der aktuellen Beta-Version für euch nachgegangen.

Die Erstellung eures Charakters

Im Vorspann vor dem eigentlichen Spiel erfahrt ihr, weshalb die Welt eure kämpferischen Fähigkeiten so dringend braucht. Die gefürchtete Valindra Shadowmantle hat sich zum Ziel gesetzt, die Welt der Lebenden mithilfe ihrer Armee der Untoten zu vernichten.

Jede Klasse hat ihre Vorteile - als beschützender Kämpfer etwa könnt ihr Angriffe blocken.Jede Klasse hat ihre Vorteile - als beschützender Kämpfer etwa könnt ihr Angriffe blocken.

Die Belagerung stellt eine Zerreißprobe für die Bewohner der namensgebenden Stadt Neverwinter dar. Ihr hingegen ergreift die Chance, eure Fähigkeiten und Fertigkeiten als Kämpfer für das Gute unter Beweis zu stellen.

Anfangs stehen euch mehrere Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Ihr könnt als Halb-Ork, Mensch, Zwerg, Elf, Halb-Elf, Halbling oder Tiefling in die Schlacht ziehen. Wer von euch das Gründerpaket "Held des Nordens" erwirbt, hat außerdem vor allen anderen Spielern Zugriff auf die Rasse der Drow.

Wichtig ist auch, wie ihr kämpfen wollt. Fühlt ihr euch als beschützender Kämpfer wohl, der auch mal beherzt nach vorne prescht, oder greift ihr lieber als Trickserschurke aus dem Hinterhalt an? Möchtet ihr als überzeugter Glaubenskleriker euren Kameraden mit heilenden Fähigkeiten zur Seite stehen oder doch lieber als taktischer Magier das Schlachtfeld beherrschen? Ihr habt die freie Wahl.

Weiter mit: Kämpfe und Missionen, Währung

Tags: Fantasy   Free 2 play   Online-Zwang  

Ein Wiedersehen nach 20 Jahren

Spyro Reignited Trilogy: Ein Wiedersehen nach 20 Jahren

Obwohl Spyro nie wirklich weg war, fühlt es sich so an, als hätten wir seit Ewigkeit nichts vom kleinen lila (...) mehr

Weitere Artikel

Die nächste PlayStation soll 2019 angekündigt werden

PS5-Gerüchte: Die nächste PlayStation soll 2019 angekündigt werden

Dass eine PS5 in Entwicklung ist, dürfte feststehen. Seit Monaten wird das Rätselraten darüber, wann sie (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Dungeons & Dragons - Neverwinter

xZMarvinZx
71
SDVSRW
97

Alle Meinungen

Neverwinter (Übersicht)
* gesponsorter Link