The Wonderful 101: Ein wahres Superhelden-Gewusel

(First Facts)

von Christine Donath (14. Juni 2013)

Wieso ein Spiel mit einem einzigen Superhelden zocken, wenn es auch 101 sein können? Entwickler Platinum Games bringt mit The Wonderful 101 eine neue Form von Superheldenspiel auf den Markt.

Mithilfe der Fähigkeit "Unite Morph" erschafft ihr mehr oder weniger mächtige Waffen.Mithilfe der Fähigkeit "Unite Morph" erschafft ihr mehr oder weniger mächtige Waffen.

Wenn Außerirdische die Erde bedrohen, bedarf es einer ganzen Menge Superhelden, um sie aufzuhalten. Genau das ist die Quintessenz in Nintendos und Platinum Games Actionspiel The Wonderful 101 für Wii U.

Als Superheld "Wonder-Red" sucht ihr einhundert Bürger und bildet sie zu Superhelden aus, um die Invasion der sogenannten Geathjerk zu stoppen. Wenn Stärke alleine nicht reicht, braucht es eben eine Überzahl von Kämpfern.

Die Fähigkeit "Unite Morph" erlaubt es euch, eure Superhelden zu einer riesigen Waffe, wie etwa einer Kanone oder einem Schwert, verschmelzen zu lassen. Zu diesem Zweck zeichnet ihr eine bestimmte Form auf euer Gamepad, die sich dann im Spiel materialisiert. Je mehr Helden ihr benutzt, desto stärker die Attacke.

Aber auch Rätsel sind ein wichtiges Element in The Wonderful 101. Indem ihr euch in Brücken, Leitern oder andere nützliche Gegenstände verwandelt, überwindet ihr diverse Hindernisse. Euer Gamepad zeigt euch außerdem Dinge, die ihr auf dem Fernseher nicht seht. Also solltet ihr eure Umgebung immer aufmerksam im Blick behalten.

Durch O-Teile verbessert ihr eure Fähigkeiten oder kauft neue Unite Morphs ein. Auch einen Mehrspielermodus gibt es. In dem haben bis zu fünf Spieler Platz, von denen jeder mit seinen eigenen Superhelden auftritt.

Fakten:

  • bildet Superhelden für den Kampf gegen die Geathjerk aus
  • durch Unite Morph und Gamepad in gigantische Waffen verwandeln
  • O-Teile sammeln, um neue Fähigkeiten zu erwerben
  • Kämpfe und Rätsel wechseln sich ab
  • Mehrspielermodus mit bis zu fünf Spielern
  • erscheint voraussichtlich am 23. August exklusiv für Wii U

Meinung von Christine Donath

The Wonderful 101 stellt ein witziges, neues Spielprinzip vor. Ich finde es toll, dass das Zeichnen von Formen auf dem Gamepad ein zentrales Spielelement ist und somit das Spiel die Besonderheiten der Wii U auch nutzt. Außerdem bin ich gespannt, wie gut sich das Superhelden-Gewusel kontrollieren lässt.

Ich vermute aber, dass The Wonderful 101 im Mehrspieler-Modus am meisten Spaß macht. Wenn insgesamt 505 Helden den Bildschirm beherrschen, haben die Außerirdischen wohl nichts mehr zu melden. Gespannt bin ich auch auf die verschiedenen Waffen, in die sich die Helden verwandeln. Mal sehen, wie kreativ die Entwickler hier sind.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Fun   Fantasy  

Kommentare anzeigen

Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Zusatzeditionen haben bei Pokémon eine lange Tradition. Nach der fünften Generation geriet sie allerdings (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Seit Freitag, dem 17. November, sind Pokémon - Ultrasonne und Ultramond weltweit erhältlich und haben dem a (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - The Wonderful 101

Alle Meinungen

Wonderful 101 (Übersicht)