Special Arbeitsplatz-Simulatoren: 10 neue virtuelle Arbeitsplätze - Platz 8: Flughafen-Feuerwehr-Simulator 2013

(Special)

Platz 8: Flughafen-Feuerwehr-Simulator 2013

Im Flughafen-Feuerwehr-Simulator 2013 brennt die Hütte. Beziehungsweise der Flughafen. Und das täglich. Ihr spielt einen jungen Feuerwehr-Anwärter, der sich durch Brandbekämpfung die Karriereleiter heraufarbeitet.

Einsatzwagen parkt ihr am Ende eines Tages in der Garage der Feuerwache.Einsatzwagen parkt ihr am Ende eines Tages in der Garage der Feuerwache.

Zunächst beauftragt euch die Einsatzleitung damit, kleine Brandherde auf dem Flughafengelände zu löschen. Später bekommt ihr verantwortungsvollere Aufgaben zugeteilt. Beispielsweise rettet ihr Flugzeuge, die bei der Landung Federn lassen mussten.

Sämtliche Aufträge erledigt ihr in der Ich-Perspektive. Die Optik passt zum Aufgaben-Korsett: Sie ist katastrophal. Die Animationen der Charaktere sind erschreckend hölzern, Oberflächenstrukturen im Inneren von Gebäuden entbehren jeglicher Details.

Zumindest gibt es eine passable Sprachausgabe und nicht nur dröge Textblöcke. Die Hintergrundmusik ist verhältnismäßig dramatisch.

Im Vergleich zum inoffiziellen Vorgänger Werksfeuerwehr-Simulator bemühen sich die Entwickler beim Flughafen-Feuerwehr-Simulator 2013 um Verbesserungen. Bei den Einsätzen kommt ab und zu tatsächlich Stimmung auf.

Wer allerdings mehr erwartet als einen lauen Zwischenhappen für lahme Sonntagnachmittage, ist hier falsch.

Weiter mit: Platz 7: Mars-Simulator

Tags: Singleplayer  

Das Spiel geht einen riskanten Weg

Metro - Exodus: Das Spiel geht einen riskanten Weg

Ein gewagter Schritt: Im vorläufig letzten Teil der Metro-Reihe entfernt sich das Spiel beinahe gänzlich von (...) mehr

Weitere Artikel

Diese Mutter baut eine spektakuläre Ingame-Insel

Fortnite: Diese Mutter baut eine spektakuläre Ingame-Insel

Unter dem Nicknamen "Momma_MAK" baut eine Mutter und Lehrerin mit dem Namen Melissa in Fortnite eine gigantische In (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link