Special Arbeitsplatz-Simulatoren: 10 neue virtuelle Arbeitsplätze - Platz 7: Mars-Simulator

(Special)

Platz 7: Mars-Simulator

Was für ein Zufall: Nachdem die Weltraumorganisation NASA mit dem sogenannten Mars-Rover "Curiosity" immer wieder für Schlagzeilen sorgt, kommt es zur Neuauflage des Mars-Simulator 2011.

Euer Mars-Rover verfügt über einen Bohrer und einen Greifarm.Euer Mars-Rover verfügt über einen Bohrer und einen Greifarm.

Bis auf die Tatsache, dass das Spiel nun schlicht Mars-Simulator heißt, hat sich wenig verändert. Ihr steuert nicht "Curiosity", sondern einen der beiden Vorgänger-Rover (ob nun"Spirit" oder "Opportunity" ist nicht so recht klar).

Auf dem Roten Planeten sammelt ihr Gesteinsbrocken, nutzt euren Bohrer um Marsstaub aufzuwirbeln und schießt Fotos. Dabei blickt ihr eurem Roboter meist über das Heck. So weit, so nachvollziehbar.

Allerdings scheinen die Entwickler bemerkt zu haben, dass es aufregendere Aktivitäten gibt. Aus diesem Grund dürfte ihr auch schon mal brummende, blinkende Steine aufstöbern oder finstere Höhlen erkunden. Funkverbindung zur Erde? Ach, pfeif' drauf.

Ein NASA-Mitarbeiter würde sich beim Mars-Simulator ob der Ungenauigkeiten wohl den Kopf an der Tastatur blutig hauen.

Ist euch der wissenschaftliche Aspekt jedoch wurscht, könnt ihr ein paar vergnügliche Stunden damit verbringen. Die langen Fahrwege zwischen den Zielpunkten nagen jedoch am Geduldsfaden.

Weiter mit: Platz 6: Politik Simulator 3 - Masters of the World

Tags: Singleplayer  

Das sagt die Community zum ersten DLC

Battlefield 5: Das sagt die Community zum ersten DLC

Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung von Battlefield 5 legt Dice direkt nach. Das erste Inhalts-Update (...) mehr

Weitere Artikel

Jimmy Kimmels fiese Challenge für Eltern

Fortnite: Jimmy Kimmels fiese Challenge für Eltern

Das amerikanische "Late Night Show"-Schwergewicht Jimmy Kimmel hat durch einen kürzlich gebrachten Gag wohl k (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link