Von Steam bis Origin: Erfolgsgeschichte der Download-Dienste - Soziale Funktionen und Shop

(Special)

Soziale Funktionen auf Steam

Die Funktionen von Steam sind vielfältig und wurden in den vergangenen Jahren regelmäßig erweitert. So gibt es unter anderem ein Nachrichten- und Freundeslistensystem, um während des Spielens mit Freunden zu schreiben.

Unter dem Reiter "Community" könnt ihr alle wichtigsten Neuigkeiten rund um Steam und eure Lieblingsspiele nachlesen – wenn es etwa neue Inhalte oder Aktualisierungen gibt.Unter dem Reiter "Community" könnt ihr alle wichtigsten Neuigkeiten rund um Steam und eure Lieblingsspiele nachlesen – wenn es etwa neue Inhalte oder Aktualisierungen gibt.

Auch gibt es ein Errungenschaftssystem, das euch die neuen Erfolge und Spielstände eurer Freunde zeigt. Ebenso interessant ist die Möglichkeit, dass ihr selbst Spielinhalte erstellen könnt. Wie beispielsweise neue Karten für Spiele wie Dota 2.

Zu den weiteren Funktionen, die nach und nach integriert wurden, zählt etwa die Funktion der Bildschirmfotografie. Mit ihr könnt eure größten Momente auf der so genannten Steam-Cloud bildlich festhalten. Diese Server speichern zudem auch eure Tastatureinstellung. Auf diese Weise könnt ihr euch von einem anderen PC aus anmelden, ohne diese Einstellungen erneut vorzunehmen.

Kaufen und sofort runterladen

Nachdem ihr ein Spiel bei Steam gekauft habt, könnt ihr es auf die Festplatte eures Rechners herunterladen. Es ist am Ende automatisch auf den neuesten Stand aktualisiert. In der Regel könnt ihr einen Großteil der Spiele – vor allem die großen, populären Veröffentlichungen – auf Deutsch oder alternativ auf Englisch spielen.

Team Fortress 2 ist ein Mehrspieler-Shooter mit Rollenspiel-Elementen. Der Vorgänger ist neben Counter-Strike einer der ältesten Titel, den Steam-Betreiber Valve selbst entwickelt hat.Team Fortress 2 ist ein Mehrspieler-Shooter mit Rollenspiel-Elementen. Der Vorgänger ist neben Counter-Strike einer der ältesten Titel, den Steam-Betreiber Valve selbst entwickelt hat.

Viele der Spiele auf Steam könnt ihr nur unter Windows spielen. Es gibt aber auch Spiele, die ihr auf dem Mac und seit neuestem auch unter Linux zocken könnt. Ein Beispiel hierfür ist Team Fortress 2.

Vor- und Nachteile der Online-Dienste

Sicherlich genießen einige von euch die Vielfalt der Funktionen von Steam, Origin & Co. Vorteile wie die Steam-Cloud, von Spielern erstellten Inhalte und die Vereinheitlichung der eigenen Spielesammlung über einen Anbieter sind je nach Standpunkt sehr bequem. Hinzu kommt die schnelle Bezahlungsmethode. Statt Bedürfnisverschiebung könnt ihr daddeln, wann immer ihr wollt! Das ist schon toll.

Ein weiteres Betriebsmodell hält seit wenigen Jahren Einzug auf Steam: Die sogenannten kostenlosen Mehrspieler-Spiele – wie z.B. auch March of War – mit einem angebundenem virtuellen Ladensystem.Ein weiteres Betriebsmodell hält seit wenigen Jahren Einzug auf Steam: Die sogenannten kostenlosen Mehrspieler-Spiele – wie z.B. auch March of War – mit einem angebundenem virtuellen Ladensystem.

Doch es gibt auch starke Kritikpunkte. Beispielsweise der Online-Zwang: Um ein Spiel aktivieren zu können, braucht ihr in der Regel einen Internetzugang. Zudem könnt ihr ein bestimmtes Spiel nicht zum Beispiel einfach in der Familie weitergeben. Oder über einen Zugang unterschiedliche Spiele gleichzeitig spielen. Bei einer großen Spielesammlung auf physischen Trägern war das früher kein Problem. Das ist sehr ärgerlich, vor allem wegen der saftigen Preise neuerer Titel.

Weiter mit: Preisgestaltung und Geschäftsbedingungen

Tags: Steam   Origin  

Kommentare anzeigen

Monster Hunter World: Beta kassiert viel Lob, aber auch Kritik

Monster Hunter World: Beta kassiert viel Lob, aber auch Kritik

Zu leicht sagen die einen, zu überfrachtet die anderen. Capcom rief zur Jagd auf PlayStation 4 und tausende (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

In genau einer Woche ist Weihnachten. Falls ihr noch das eine odere andere Spiel für die Ferien, den Urlaub oder d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht