Wahr oder falsch? - Die 15 spannendsten Mythen - 200 tote Kinder durch Pokémon?

(Special)

200 tote Kinder durch Pokémon?

Laut einem Mythos haben sich nach der Veröffentlichung von Pokémon Rote Edition 1996 in Japan rund 200 Kinder umgebracht. Grund hierfür sei das "Lavender Town Syndrome" - ausgelöst durch die Hintergrundmusik in der Stadt Lavandia.

Angeblich erzeugt das Lied mit dem richtigen Programm solche Muster.Angeblich erzeugt das Lied mit dem richtigen Programm solche Muster.

Das Musikstück soll einige hohe Töne besitzen, die nur Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren hören können. Dass Kinder höhere Töne wahrnehmen als Erwachsene, ist wissenschaftlich bewiesen.

Laut dem Gerücht haben sich etwa 200 Kinder nach dem Hören der Töne selbst umgebracht, indem sie sich aufhingen oder von hohen Gebäuden sprangen. Eine größere Anzahl von Kindern habe aufgrund heftiger Kopfschmerzen ein irrationales Verhalten aufgewiesen, nachdem sie die Musik in Lavandia hörten.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792391834

Im Jahr 2010 erschien im Internet ein Video, das besagte Musik grafisch darstellt. Gegen Ende des Liedes sieht das Tonschema aus wie mehrere Pokémon des Typs Inkognito. Die bilden die Worte "LEAVE NOW" (zu deutsch: "geh jetzt"). Inkognitos sind offiziell erst in Pokémon Goldene Edition/**Pokémon Silberne Edition** erschienen. Allerdings existiert in den ersten Editionen eine verworfene Datei mit Daten dieses Pokémons.

spieletipps hat nachgeforscht: Die Stelle des Liedes, in der das Tonschema das merkwürdige Muster aufweist, ist in den besagten Spielen so nicht zu hören. Es gibt bis heute außerdem keine Belege für solch einen Vorfall.

Ebenso fehlen Zahlen, die eine erhöhte Selbstmordrate in dieser Zeit nachweisen. Allerdings hat Nintendo die Melodie in der europäischen und amerikanischen Version angepasst, sodass die hochfrequentigen Töne nicht mehr enthalten sind. Seitdem sei es zu keinem Vorfall dieser Art gekommen.

Weiter mit: Todesbotschaften in Fallout 3, Das verfluchte Zelda-Modul Ben Drowned

Tags: Wahr oder falsch   Anime   Fantasy  

Kommentare anzeigen

South Park - Die rektakuläre Zerreißprobe: Da steckt ein richtiges Spiel drin

South Park - Die rektakuläre Zerreißprobe: Da steckt ein richtiges Spiel drin

Mit großen Namen ist das so eine Sache: Viele Firmen klatschen ihn auf alle möglichen Produkte und warten auf (...) mehr

Weitere Artikel

GTA 5: Singleplayer-DLCs laut Rockstar Games "weder möglich noch nötig"

GTA 5: Singleplayer-DLCs laut Rockstar Games "weder möglich noch nötig"

Der leitende Designer Imran Sarwar vom Entwickler Rockstar Games hat in einem Interview über die Liebe des Studios (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht