Vorschau Skylanders Swap Force - Fakten und Meinung von Onkel Jo

Mini-Spiele für mehr Kurzweil

Laut Christian Blendl von Activision liegt der Fokus der Entwicklung bei Swap Force auf "spontanen Entdeckungen". Hier greift der Sammelaspekt des Action-Adventures. Denn wer viele Figuren besitzt, kann mehr Nebenmissionen absolvieren.

Für manche Nebenmissionen benötigt ihr bestimmte Charaktere.Für manche Nebenmissionen benötigt ihr bestimmte Charaktere.

Positiv bei diesen kurzweiligen Aufträge fällt beim Probezocken auf, dass ein Kooperativ-Partner während so einer Spezialmission nicht nur Däumchen dreht. Während Spieler A beispielsweise bei einem Mini-Spielchen mit dem krakenähnlichen "Wash Buckler" eine Wand hochklettert und dabei herabstürzenden Objekten ausweicht, kann Spieler B ins Geschehen eingreifen und diese Hindernisse per Knopfdruck und einer virtuellen Druckwelle ausschalten.

Dieses Video zu Skylanders Swap Force schon gesehen?

Dank des überarbeiteten Grafik-Gerüsts "Alchemy Engine" schaut Skylanders - Swap Force eine ganze Ecke hübscher aus, als die beiden Vorgängerspiele. Die Grafik ist höher aufgelöst, besonders die Schatten wirken detailreicher. Da scheint der ehemalige Co-Entwickler Vicarious Visions gute Arbeit zu leisten - die New Yorker hatten zuvor bereits die 3DS-Variante von Skylanders - Spyro's Adventure und die iOS-Ableger Skylanders - Cloud Control, Skylanders - Lost Islands und Skylanders - Battlegrounds programmiert.

Fakten:

  • 16 "Swap Force"-Charaktere mit 256 Kombinationsmöglichkeiten
  • neues Portal für "Swap Force"-Charaktere
  • Figuren der Vorgänger-Spiele könnt ihr weiter verwenden
  • durch Sprungfunktion neue Levelarchitektur
  • Nebenmissionen für spezielle Charaktere
  • Koop-Partner kann in Nebenmissionen eingreifen
  • "Alchemy Engine" sorgt für hübschere Optik
  • Arena-Mehrspielermodus wieder eingebaut
  • erscheint voraussichtlich am 18. Oktober 2013
  • Versionen für PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360, Wii U, Wii, 3DS, Android und iPhone in Entwicklung

Meinung von Alexander Wenzel

Durch die neue "Swap Force"-Funktion gewinnen vor allem die Kämpfe eine neue taktische Dimension. Schnell ist klar, welche elementaren Kräfte gegen bestimmte Gegner am effektivsten sind. Die bis zu 256 verschiedenen Kombinationen laden mich dann auch zum munteren Herumexperimentieren ein, um auch mit größeren Gegnerhorden kurzen Prozess zu machen.

Skeptisch stehe ich den Charakter-exklusiven Missionen gegenüber. Klar, Sammler begrüßen solche Boni sicherlich. Aber wenn ich mir ein Vollpreisspiel zulege, möchte ich auch Zugang zu allen Missionen haben.

Meinung von Onkel Jo

„Ein großartiges Abenteuer erwartet euch, Portal-Meister“, begrüßt mich das Spiel. Und tatsächlich scheint Skylanders Swap Force dank witzigen Minispielen und Fertigkeitsrätseln an Tiefe zu gewinnen. Auch die Grafik wirkt durch Schatten und neuen Animationsschnickschnack einen Tick geschmeidiger. Wenn ich als Kind meine Playmobil-Ritter derart im Fernseher zum Leben hätte erwecken können, ich wäre geplatzt vor Freude.

Mit der neuen Figurengeneration unternimmt Activision alles, um den Sammelwahn weiter anzuheizen: Eine schlaue Idee, die Helden teilen und neu kombinieren zu können. Die Magneten in der Körpermitte halten Ober- und Unterteil stabil zusammen und ihr dürft nun zwei Fertigkeitsbäume ausbauen.

Skylanders fasziniert - obwohl ich weiß, dass nicht Magie die Figuren auf den Bildschirm zaubert, sondern Chips im Inneren. Im Kern bleibt das Spiel zwar simples Gebolze und Draufkloppen, aber ein bisschen Jäger und Sammler steckt auch in fast allen von uns. Und hier packt Skylanders Swap Force auch gestandene Videospieler an den Testikeln. Skylanders ist das neue Pokémon!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Fantasy   Koop-Modus   Multiplayer   Singleplayer   Onkel Jo  

Kommentare anzeigen

Gran Turismo Sport: Mehr Online, weniger Karriere

Gran Turismo Sport: Mehr Online, weniger Karriere

Fast 20 Jahre ist Sonys legendäre Rennserie bereits alt. Gefühlt genauso lang war die Wartezeit auf die (...) mehr

Weitere Artikel

GTA 5: Singleplayer-DLCs laut Rockstar Games "weder möglich noch nötig"

GTA 5: Singleplayer-DLCs laut Rockstar Games "weder möglich noch nötig"

Der leitende Designer Imran Sarwar vom Entwickler Rockstar Games hat in einem Interview über die Liebe des Studios (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skylanders Swap Force (Übersicht)