Test Test PS3 - Kleine Schwächen, Fakten und Meinung

Kleine Schwächen und gemeinsame Vorgehensweisen

Egal welchen der vier vorhandenen Schwierigkeitsgrade ihr wählt: Die Gegner gehen intelligent zu Werke: Sie reagieren auf Geräusche, ausgeschossene Lichter und lassen mit Scheinwerfer-Drohnen nach euch suchen. Und treffsicher sind sie auch - ein Grund mehr, schleichend vorzugehen. Auch wenn es hier und da kleine Aussetzer gibt, sind diese zu verschmerzen.

Sauwetter: Wie es sich gehört, regnet es in der englischen Hauptstadt. Das Spiel fängt diese Atmosphäre durch seine Regen- und Wassereffekte super ein.Sauwetter: Wie es sich gehört, regnet es in der englischen Hauptstadt. Das Spiel fängt diese Atmosphäre durch seine Regen- und Wassereffekte super ein.

Weniger schön dagegen ist das leichte Kantenflimmern und die ziemlich grob aufgelösten Zwischensequenzen der ansonsten von Licht- und Schattenspielen beherrschten Top-Grafik. Besonders im verregneten London ist die Atmosphäre richtig schön ungemütlich dargestellt und dadurch leicht greifbar.

Dieses Video zu Splinter Cell 6 schon gesehen?

Neben der Kampagne enthält das Spiel 14 Nebenmissionen, die ihr mit Sams Gefährten absolviert. Diese könnt ihr wahlweise auch im Kooperations-Modus via Internet oder geteiltem Bildschirm an einer Konsole absolvieren.

Zusätzlich treffen im Spione-gegen-Södner-Modus bis zu acht Spieler aufeinander. Innovationen sind auch hier Fehlanzeige, aber Spaß macht der Nervenkitzel trotzdem.

Fakten:

  • frei wählbare Vorgehensweise
  • motivierendes Punkte-System
  • abwechslungsreiche Schauplätze auf der ganzen Welt
  • Reintegration wichtiger Fähigkeiten wie das Verstecken von Leichen
  • Geschichte und Charaktere zu klischeebehaftet
  • detailreiche Grafik mit leichtem Kantenflimmern
  • umfangreiche Aufrüstungsoptionen
  • hoher Nervenkitzel-Faktor in Schleichpassagen
  • Einstieg ins Spiel etwas zäh und langwierig
  • spektakuläre Exekutionen auf Knopfdruck
  • unterhaltsame Mehrspieler- und Koop-Modi
  • erscheint voraussichtlich am 22. August für PC, PS3, Xbox 360 und Wii U

Bewertung von Jens-Magnus Krause

Respekt, Ubisoft! Ich denke, nein, ich weiß, dass Splinter Cell - Blacklist in allen Belangen der beste Teil der Serie ist. Grafisch auf aktuellem Stand, spielerisch kein Innovations-, dafür aber ein Abwechslungswunder. Wenn ich aus einem Super-Flugzeug meine Einsätze auf der ganzen Welt plane, ist das bereits nett.

Aber wenn ich während meiner Missionen innerhalb kurzer Zeit zuerst zwei Bomben entschärfen muss, danach per Flugdrohne den Strom und damit das Licht ausschalte, um den Scharfschützen ihre Weitsicht zu nehmen - dann unterhält mich das bis zum Ende der durch Zwischensequenzen stark inszenierten Einsätze.

Die Möglichkeit, meinen Spielstil jederzeit dynamisch zu verändern, die detaillierten Aufrüstungsmöglichkeiten und der Mehrspieler- sowie Koop-Modus überzeugen mich dann vollends. Die Rückkehr zu den Wurzeln der Serie ist in jedem Fall bestens gelungen.

Leichten Punktabzug gibt es für die von Klischees durchzogene und durchschaubare Geschichte sowie den langatmigen Einstieg. Und jetzt: Genug geschrieben, Kevlar-Anzug anziehen und auf die Pirsch begeben.

90 Spieletipps-Award

spieletipps meint: Spielerisch und inszenatorisch das beste Spiel der Splinter-Cell-Reihe. Erzählerisch etwas zu klischeebehaftet, der Einstieg zieht sich hin.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Erratet ihr, worüber diese Gamer gerade meckern?

Harte Worte: Erratet ihr, worüber diese Gamer gerade meckern?

Gamer haben ja ganz gerne mal etwas drastische Meinungen - manchmal berechtigt, manchmal nicht ganz so. Oft sind sie (...) mehr

Weitere Artikel

PS Plus-Spieler können kostenlosen DLC abstauben

PS Plus-Mitglieder können auf Sonys Unterstützung im Kampf von CoD: Warzone zählen.CoD: Modern W (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Splinter Cell - Blacklist
BackbreakerVengance
50

von BackbreakerVengance (4)

Der_Spieletester
90

von Der_Spieletester (2) 2

klexer74
11

von klexer74

Alle Meinungen

Splinter Cell 6 (Übersicht)