Test Grand Prix World

von Der-Gagamehl (23. Mai 2000)

Micropose lässt alle Formel 1 Fans mit dem Nachfolger der (immer noch besten) Grand Prix Simulation "GP3" noch etwas warten. Aber alle WiSim-Fans mit Benzin im Blut können mit "Grand Prix World" schon mal aktiv die neue Formel 1 Saison begleiten. Ob das den Sportfan tatsächlich hilft, erfährst Du im folgenden Artikel.

Zahlreiche Setup-Einstellungen...Zahlreiche Setup-Einstellungen...

Zunächst einmal fällt auf, dass Microprose sich die entsprechenden Lizensen gesichert hat und somit auf Originaldaten der Teams, Mitarbeiter, Fahrer und Sponsoren zurückgreift. Da weht einem gleich bekannte F1 Luft um die Nase und man fühlt sich sofort zu Hause. Man startet im Jahr 1998 und beginnt mit der Auswahl des Rennstalls. Mit dieser Aufgabe verknüpft, ist ein Saisonziel, das, je nachdem, wie stark das Team ist, unterschiedlich ausfällt.

Haben wir die richtigen Fahrer?Haben wir die richtigen Fahrer?

Die Hauptaufgabe des Spielers ist nun, sich wirklich um alles zu kümmern, was mit der Leitung eines F1-Teams zu tun hat. Da muss man in Vertragsverhandlungen gehen, sich um neue Mitarbeiter kümmern, Forschung, Entwicklung und Produktion vorantreiben. Man muss sich um die Sponsoren kümmern, die Testfahrten organisieren und, und, und...

Weiter mit: Test Grand Prix World - Seite 2

Kommentare anzeigen

Nintendo Switch: Wie konnte das bloß passieren?

Nintendo Switch: Wie konnte das bloß passieren?

Nintendo Switch ist noch nicht mal ein Jahr lang auf dem Markt, überflügelt aber bereits die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Speedrun: So einfach könnt ihr es lernen

Speedrun: So einfach könnt ihr es lernen

Vielleicht hat einer von euch in der letzten Woche die Awesome Games Done Quick geschaut? Dort haben Speedrunner in der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Grand Prix World (Übersicht)