Test Oddworld - Munch's Oddysee - Seite 2

Im Laufe des Spieles werden die Rätsel immer anspruchsvoller, wobei einem auch mehr Gegner mit stärkeren Waffen bedrängen. Da ist es von Vorteil das man auch in einem laufenden Level speichern kann. An bestimmten Stellen kann der Spieler an Automaten verschiedene Getränke ziehen. Diese bewirken das man zum Beispiel schneller läuft oder höher springt. Auch Kräne oder Kampfroboter kann man an manchen Stellen steuern.

Die Steuerung von Oddworld: Munch's Oddysee ist einfach zu bedienen. Mit dem Analog-Stick bewegt man den Charakter, während man mit einem Button Aktionen ausführen und springen kann. Mit den anderen Buttons kann man seinen Helfern verschiedene Kommandos geben oder die Kamera verstellen.

Weiter mit: Test Oddworld - Munch's Oddysee - Seite 3

Kommentare anzeigen

Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Der Multiplayer-Modus ist für viele "Call of Duty"-Spieler das Salz in der Suppe. Während ihr die Kampagne (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Oddworld - Munch's Oddysee (Übersicht)