Top 10 iPhone - Folge 024: Von Real Racing 3 bis Angry Birds - Amigo Pancho & Teslapunk

(Special)

Amigo Pancho

Amigo Pancho hat sich bereits seit zwei Jahren als kostenloses Browser-Spiel einen Namen gemacht. Nun kommt das Ballonabenteuer auch aufs iPhone.

Eliminiert alle Hindernisse, um den Ballonhelden von unten nach oben zu geleiten.Eliminiert alle Hindernisse, um den Ballonhelden von unten nach oben zu geleiten.

Die simple Idee dahinter: Ihr bugsiert einen Mexikaner an zwei Heliumballons hängend von unten nach oben durch einen Hindernisparcours. Dabei dürfen die Gummibälle natürlich nicht kaputt gehen.

Nicht einfach, denn Stahlspitzen, Bienen, Stachelfrüchte oder mit Schwertern bewaffnete Gegner behindern das Vorankommen. Zudem könnt ihr den Helden nicht direkt steuern.

Stattdessen bedient ihr Ventilatoren oder ausziehbare Plattformen. Ebenso lasst ihr Kisten auf Fingerdruck verschwinden. Dumm nur, dass sich nicht selten eine Kettenreaktion ergibt.

Dummerweise sind die Aufgabenstellungen fast durchweg zu simpel gestaltet. Meist habt ihr die Szenarien im ersten Versuch geschafft. Drei Gebiete (Texas, Sibirien und Tibet) liefern einigen Spielspaß, bieten aber insgesamt zu wenig Umfang. Allerdings sind weitere Gebiete bereits angekündigt.

Für errungenes Münzgeld kauft ihr euch überflüssige Hüte, Klamotten oder lustige Ballons - alternativ auch per In-App-Kauf, was aber definitiv keine gute Investition ist. Das Spiel ist übrigens auch als kostenlose Demo erhältlich.

spieletipps-Fazit: Nettes Denk und Geschicklichkeitsspiel für zwischendurch. Witzig aufgemacht, aber zu simpel.

Teslapunk

Achtung, jetzt wird's abgedreht: Wie kann der Wissenschaftler Nikola Tesla seinen Gegenspieler Dr. Mabuse bekämpfen? Natürlich mit Todesstrahlen, die ihr in diesem klassischen 2D-Ballerspiel massig austeilt.

Um im Kugelhagel zu überleben, braucht's Geduld und Können.Um im Kugelhagel zu überleben, braucht's Geduld und Können.

Teslapunk zählt zu den klassischen Vertretern des Shoot'em-Up-Genres. Das bedeutet, dass ihr von unten nach oben mit einem Raumschiff fliegt und alles abknallt, was auf dem Hochkantbildschirm auftaucht.

Ihr ballert automatisch, per Fingergeste bewegt ihr euren Gleiter und löst nötigenfalls Spezialangriffe aus. Und die braucht ihr angesichts der wild schießenden Gegner auch.

Schon Zwischengegner teilen bildschirmfüllende Projektile aus, denen ihr geschickt ausweichen solltet - ganz zu schweigen, was Endbosse mit euch veranstalten. Retro-Anhänger fühlen sich direkt in selige Spielhallen-Zeiten zurückversetzt.

An die Spielhalle erinnern auch die In-App-Käufe. Denn jede Spielrunde kostet "Credits" und wenn diese aus sind, müsst ihr mittels Echtgeld nachkaufen. Dennoch motiviert das Spiel zu einer abermaligen Runde. Auch weil es neben dem Arcade-Modus ein endloses Überlebensspiel gibt, in dem ihr euch auf die Jagd nach Münzen macht.

spieletipps-Fazit: Spaßiges Ballerspiel nach klassischem Rezept. Retro-Kenner freuen sich über flotten Spielablauf und fordernden Schwierigkeitsgrad.

Weiter mit: Dead Effect & Infinity Blade 3

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

5 Spiele, die nur durch ein einziges Merkmal überzeugen konnten

5 Spiele, die nur durch ein einziges Merkmal überzeugen konnten

Viele Spiele bieten heutzutage ein riesiges Repertoire an unterschiedlichen Features. Immer mehr, immer (...) mehr

Weitere Artikel

GOG: Wintersale mit Lootboxen und kostenloser Neuauflage von Grim Fandango

GOG: Wintersale mit Lootboxen und kostenloser Neuauflage von Grim Fandango

Zeit für Rabatte: GOG hat anlässlich der kalten Temperaturen den Winter Sale gestartet. Ab heute bis zum 26. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht