Vorschau AC Pirates - Alles eine Frage des Geldes

Alles eine Frage des Geldes

Mit genug Gold in der Tasche holt ihr euch frische Mannschaftskollegen aus der Taverne. Die verfügen über neue Fähigkeiten, die ihr im Kampf nutzt. So erhöht ihr die Schiffsgeschwindigkeit, Sichtweite oder den Wirkungsbereich der Waffen. Ebenso verkürzt ihr Ladezeiten oder Regenerierung.

Für euer treues Schiff stehen viele Verbesserungen zur Verfügung.Für euer treues Schiff stehen viele Verbesserungen zur Verfügung.

In den Kategorien Segel, Rumpf und Kanonen verbessert ihr eure Fähigkeiten. Eine verbesserte Galionsfigur sorgt für höhere Fahrtgeschwindigkeit. Mit vollem Geldsäckel kauft ihr euch auch eine neue Fregatte oder Brigg. Allerdings sind die Ausrüstungsplätze der Schiffe begrenzt. Zusätzliche Plätze schaltet ihr erst mit höheren Erfahrungsstufen frei.

Entscheidend für die Navigation in Assassin's Creed - Pirates ist die taktische Karte auf der interessante Orte sowie kreuzende Schiffe verzeichnet sind. Hier legt ihr nicht nur das nächste Ziel fest, sondern steuert alternativ euer Schiff dorthin.

Dazu zieht ihr mit dem Finger einfach einen passenden Kurs, dem der Kahn folgen soll. Schnell gelangt ihr so an euren Zielort. Echte Freibeuter verschmähen allerdings diese Ansicht und steuern und navigieren ihre Fregatte lieber selbst aus der Spielerperspektive.

Viel zu tun in der Karibik

Die praktische Kartenübersicht erweist sich bei bestimmten Missionen als nützlich. Zum Beispiel, wenn ihr unbemerkt von patroullierenden Schiffen ans Ziel gelangen sollt. In diesen Schleicheinlagen bugsiert ihr euer Schiff geschickt an den wachsamen Gegnern vorbei.

Mit dem Finger zieht ihr einen Kurs, dem das Schiff automatisch folgt.Mit dem Finger zieht ihr einen Kurs, dem das Schiff automatisch folgt.

Darüber hinaus verspricht der mobile Serienableger einiges an Abwechslung. Denn einige Piraten fordern euch zu Wettrennen heraus. Dabei segelt ihr von einem Kontrollpunkt zum nächsten und umschifft Hindernisse, bevor die Zeit abläuft. Ebenso erledigt ihr Botengänge für einen mysteriösen Mönch.

Gelegentlich überraschen euch Rettungsaufträge, in denen ihr ertrinkende Matrosen aus dem Meer fischt. Die Sucharbeit zahlt sich aus, denn so gelangt ihr an Schatzkarten. Die markieren wertvolle Beute auf eurer Karte. Segelt dorthin und fahndet mit eurem Fernrohr nach der gesuchten Kiste.

Wer ein Areal ausgekundschaftet hat, darf mit entsprechender Erfahrungsstufe auf der Übersichtskarte auch zum nächsten Szenario wechseln. Allerdings frisst die automatische Überfahrt einige eurer erbeuteten Rohstoffe.

Weiter mit: Fakten und Meinung

Inhalt

Tags: Singleplayer   Fantasy  

Ein Wiedersehen nach 20 Jahren

Spyro Reignited Trilogy: Ein Wiedersehen nach 20 Jahren

Obwohl Spyro nie wirklich weg war, fühlt es sich so an, als hätten wir seit Ewigkeit nichts vom kleinen lila (...) mehr

Weitere Artikel

Erhält Animationsserie vom Castlevania-Produzenten

Devil May Cry: Erhält Animationsserie vom Castlevania-Produzenten

Fans von Devil May Cry dürfen sich aktuell so richtig freuen: Nicht nur erscheint 2019 ein neuer Serienteil, sonde (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Assassin's Creed - Pirates

Night-Watch-Men
81

Nichts zu "mosern"!

von Night-Watch-Men (37)

Alle Meinungen

AC Pirates (Übersicht)
* gesponsorter Link