Rückblick auf 2013: 20 interessante Spiele für den PC - Seite 11 (Special)

1: Assassin's Creed 4 - Black Flag

Inhaltsverzeichnis

Assassin's Creed 4 - Black Flag setzt den Kampf zwischen Templern und Assassinen fort. Diesmal hisst ihr die Piratenflagge und geht in der Karibik auf Kaperfahrt.

Assassin's Creed 4 schickt euch in die Karibik.Assassin's Creed 4 schickt euch in die Karibik.

Im neuen Assassinen-Abenteuer stecht ihr mit Edward Kenway in See. Der Freibeuter ist der Großvater von Connor Kenway, dem Helden aus Assassin's Creed 3. Edward beginnt seine Karriere als Schiffbrüchiger. Das Schicksal führt ihn in den Orden der Assassinen und so nimmt das Abenteuer seinen Lauf.

Das Spiel ändert nichts am bekannten Kampfsystem. Ihr blockt Angriff im richtigen Moment und schlagt zurück. Das Spiel bietet Schleichgebiete, meist hohes Gras oder Pflanzen, in denen ihr vor den Augen eurer Gegner sicher seid. Mit ein wenig Geduld und der Beobachtung der Laufwege, erreicht ihr euer Ziel.

Die Seeschlachten in Black Flag sind besonders spannend. Hier schießt ihr mit Breitseiten, Mörsern und Kettengeschossen auf leicht bewaffnete Handelsschiffe oder duelliert euch mit der spanischen oder englischen Kriegsmarine. Mit den erbeuteten Schätzen baut ihr eure Flotte aus und verbessert eure Ausrüstung.

Fazit: Assassin's Creed 4 bietet eine offene Spielwelt mit einem spannendem Piraten-Szenario. Der bisher vielleicht beste Teil der Serie.

Mehr zu Assassin's Creed 4:

zurück zur Special-Übersicht