Test HP - Askaban - Seite 3

Meinung von Gerd Schüle

Sicherlich ist "Harry Potter - Der Gefangene von Askaban" seinen beiden Vorgängern sehr ähnlich. Du besorgst Zauberbücher, bewältigst den Schulalltag eines jungen Zauberschülers und bekämpfst ganz nebenbei noch die bösen Mächte der Welt. Doch eines hat sich grundlegend geändert oder auch vielmehr verbessert. Dieses Mal steuerst du nicht nur den berühmten Zauberlehrling Harry sondern eben auch seine beiden Freunde Ron und Hermine. Da die drei sich perfekt ergänzen macht diese Teamwork Idee auch richtig Spaß. Nur leider ist die deutschen Synchronisierungen ihrer Unterhaltungen und auch allen anderen Dialogen miserabel und stören somit das Bild des ansonsten guten Sounds mit netter Hintergrundmusik. Die Grafik ist hübsch und birgt schöne Lichteffekte, ist aber trotzdem kein Hightlight. Trotz dieser kleinen technischen Mängel ist "Harry Potter - Der Gefangene von Askaban" allen jungen Harry Potter und Action-Adventure Fans zu empfehlen. Erwachsene Spieler werden jedoch unterfordert sein. Aber wenn sie das nicht stört, weil sie Harry Potter eben mögen, können auch sie bedenkenlos zugreifen.

76

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Nintendo Switch: Wie konnte das bloß passieren?

Nintendo Switch: Wie konnte das bloß passieren?

Nintendo Switch ist noch nicht mal ein Jahr lang auf dem Markt, überflügelt aber bereits die (...) mehr

Weitere Artikel

Two Point Hospital: Neues Spiel der "Black & White"-Macher

Two Point Hospital: Neues Spiel der "Black & White"-Macher

Sega gab heut offiziell bekannt, dass das von den Two Point Studios in Arbeit befindliche Two Point Hospital Ende 2018 (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Alle Meinungen

HP - Askaban (Übersicht)