10 neue Spiele für Android - Folge 005: Von Angry Birds Go! bis GTA - Angry Birds Go, Blocky Roads

(Special)

Angry Birds Go!

Statt sich durch die Gegend schleudern zu lassen, starten die schrägen Vögel in Angry Birds Go erstmals zu einem Seifenkistenrennen. Mit Spaßrasern wie Mario Kart können es die wütenden Vögel zwar nicht aufnehmen, unterhaltsam ist die Rollerei dennoch allemal.

Heimst Münzen ein und versucht an den Gegnern vorbeizuziehen.Heimst Münzen ein und versucht an den Gegnern vorbeizuziehen.

In Angry Birds Go heizt ihr in den Rennen einfach den Hang hinab, sammelt Münzen ein und versucht, Erster vor den grünen Schweinchen zu werden. Gesteuert wird per Neigung oder eingeblendeten Steuerfeldern. Beide Varianten funktionieren gleich gut. Insgesamt ist das Steuerungsmuster sehr einfach, denn schließlich müsst ihr weder bremsen noch Gas geben.

Neue Fahrer schaltet ihr nach und nach frei. Oder ihr integriert sie durch im Handel erhältliche Telepods-Figuren ins Spiel (Skylanders lässt grüßen!). In den Wettrennen, Zeitfahrten oder Sammelrasereien rast ihr oft die immer gleichen Pisten hinunter, was ein wenig den Abwechslungsfaktor untergräbt.

Euren Fahrer dürft ihr nur einige Rennen lang einsetzen, dann muss er sich ausruhen oder darf für echtes Geld weiterfahren. Ähnlich funktionieren Verbesserungen am Wagen, denn ihr benötigt eine bestimmte Stärke unter der Haube, um bei Wettbewerben antreten zu dürfen.

spieletipps-Fazit: Einfache Raserei mit witziger Aufmachung, guter Steuerung, aber fragwürdigem Free-To-Play-Konzept.

Blocky Roads

Über Stock und Stein geht es in Blocky Roads. Im Spiel sammelt ihr auf zweidimensionalen Rennpisten Teile für eure Farm ein. Was zunächst wie ein Klon von Minecraft aussieht, entpuppt sich schnell als spaßige 2D-Bergraserei im Stile von Trials Evolution.

Gebt behutsam Gas, um Hügel und Anhöhen zu meistern, sonst kracht's schnell.Gebt behutsam Gas, um Hügel und Anhöhen zu meistern, sonst kracht's schnell.

Dank einfach zu beherrschender aber dennoch fordernder Steuerung vergnügt ihr euch bei wahnwitzigen Rennfahrten. Dazu benötigt ihr lediglich Gas und Bremse. Die gibt es beide auf Knopfdruck. Doch bei Anstiegen und Gefällen müsst ihr auch darauf achten, den eigenen Wagen in der Balance zu halten. Die Hinderniskurse überraschen auch mit Schanzen und Abgründen. Scheitert ihr, geht's von vorn los.

Zudem solltet ihr auf euren Treibstoffvorrat achten, denn Benzinkanister sind auf der Piste nur spärlich verteilt. Für eingesammelte Münzen bekommt ihr verbessertes Fahrverhalten und schaltet neue Pisten frei.

Verteilte Schatzkisten bringen zudem Überraschungen, wie neue Objekte für eure Farm oder frische Wagen wie Traktor oder Rennwagen - allesamt mit verschiedenen Fahreigenschaften. Die abgespeckte Fassung von Blocky Roads ist gratis erhältlich, die Vollversion mit allen vier Welten mit zwölf Strecken gibt's für faire 1,46 Euro.

spieletipps-Fazit: Vergnügliche wie fordernde 2D-Raserei im Stile von Trials: Hochmotivierend und charmant präsentiert.

Weiter mit: GT Racing 2, F1 Challenge

Wie ein deutsches Studio es anders als EA und Co. machen will

Lootboxen und pay to win | Wie ein deutsches Studio es anders als EA und Co. machen will

Wir waren zu Besuch beim deutschen Entwicklerstudio Yager, das seit einiger Zeit an dem "Free 2 Play"-Spiel The Cycle (...) mehr

Weitere Artikel

Figur von Twitch-Streamer wird verschleppt und entsorgt

Fortnite | Figur von Twitch-Streamer wird verschleppt und entsorgt

Kapitel 2 von Fortnite Battle Royale ist nach dem großen "Ende" erfolgreich gestartet und bringt so ein (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* Werbung