Call of Duty Championship: Kräftemessen der weltbesten Spieler in Los Angeles

(Special)

von Marcus Heckler (31. März 2014)

Wer denkt da noch an die Fußball WM? In Los Angeles beweisen die besten 32 Mannschaften der Welt ihr Können in der Call of Duty Championship 2014.

Vom 28. bis 30. März fand in Los Angeles die Weltmeisterschaft in Call of Duty statt.Vom 28. bis 30. März fand in Los Angeles die Weltmeisterschaft in Call of Duty statt.

März 2014 in Kalifornien. In Downtown Los Angeles fand eine der wichtigsten Veranstaltungen für Freunde von Call of Duty – Ghosts statt. Am Wochenende vom 28. bis 30. März trafen sich hier die weltbesten Spieler zum Call of Duty Championship 2014. Die spieletipps-Redaktion ist vor Ort, um das Geschehen mitzuverfolgen.

Dieses Video zu CoD Ghosts schon gesehen?

Von außen ist der Austragungsort ein unscheinbares, riesiges Zelt auf dem Dach eines Parkhauses. Im Inneren wartet eine richtige Wettkampf-Arena auf die Besucher und Teilnehmer der Weltmeisterschaft. Sicherheitskontrollen und zahlreiche Wachleute sichern den Zugang zum Veranstaltungsort. So muss sich ein Staatsempfang oder der G7-Gipfel anfühlen.

Die Atmosphäre ist einzigartig: Die gegnerischen Spieler sitzen sich direkt gegenüber, doch es bleibt keine Zeit für einen kurzen Blickkontakt. Oft entscheiden Millisekunden darüber, wer schneller trifft und punktet, und den Spielern ist die Anspannung anzusehen. Die Begegnungen sind durchaus spannend, schließlich geht es bei der Veranstaltung um ein Preisgeld von umgerechnet 288.000 Euro (400.000 Dollar).

Die besten Spieler der Welt

Im Eingangsbereich steht eine Glasvitrine mit den Wappen aller teilnehmenden 32 Mannschaften, in Fachkreisen auch als "Clans" bekannt. Tatsächlich anwesend sind allerings nur 31 Clans, denn eine Mannschaft aus Brasilien wurde vorzeitig disqualifiziert.

Die teilnehmenden Clans sind die Sieger aus den Vorentscheidungen ihrer jeweiligen Region. Wie bei einer richtigen Weltmeisterschaft kommen die Teilnehmer aus allen Kontinenten: Afrika, Australien, Asien, Europa sowie Nord- und Südamerika.

Überall im Zelt hallen die Schüsse der Spieler wieder. Dazu mischen sich die aufgeregten Stimmen der Kommentatoren und das Jubeln der Zuschauer. Neben der Presse gibt es auch einige Besucher, die sich die Meisterschaft live anschauen.

Als Plattform für die Wettkämpfe dient übrigens die Xbox One. Die Konsole ermöglicht dank einheitlicher Hardware gleiche Chancen für alle Teilnehmer. Im Vordergrund stehen die Fähigkeiten der einzelnen Spieler und ihre Zusammenarbeit in der Gruppe.

Weiter mit: Zwei deutsche Gruppen im Rennen

Tags: Fun  

So hat alles angefangen

So hat alles angefangen

Ob ihr es glaubt oder nicht: spieletipps feiert seinen 20. Geburtstag! Im April 1998 hat die Seite zum ersten Mal ein (...) mehr

Weitere Artikel

Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 17 spielen

Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 17 spielen

Nach einer etwas mageren Woche gewinnen die Spielveröffentlichungen wieder an Fahrt. Von strategischen Kämpfe (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

CoD Ghosts (Übersicht)
* gesponsorter Link