Test PES 2015 - Stadien, Fans, Kommentatoren und Spielmodi

Auf die Fähigkeiten kommt es an

Auch in Sachen Stadien hat PES 2015 das Nachsehen. Insgesamt gibt es nur 14 Spielstätten, einige davon sind frei erfunden. Konami ist hier leider meilenweit von Fifa 15 entfernt, mit seinen über 50 Stadien. Und alleine das Wackeln der TV-Kamera während eines Torjubels auf der Tribüne vermisst ihr hier schmerzlich. Dafür knutschen die Spieler nach einem Treffer mal die Kameralinse ab oder jubeln im Kollektiv. Steuerbare Torjubel gibt es hier allerdings nicht.

PES 2015 verbessert zwar seinen Präsentationsstil dank neuer TV-Kameraperspektiven. Aber gigantisch ist das noch nicht.PES 2015 verbessert zwar seinen Präsentationsstil dank neuer TV-Kameraperspektiven. Aber gigantisch ist das noch nicht.

Immerhin gibt es auf den Tribünen schöne Fan-Choreographien beim Auflaufen der Mannschaften, auch wenn sich später die Anhänger nicht immer den Spielsituationen entsprechend verhalten. Bei manchen Fouls bleiben sie regungslos sitzen, bei vergleichbaren rasten sie förmlich aus. Ansonsten reagieren die Fans aber authentisch auf das Platzgeschehen.

Auch ein neues, grafisches Beleuchtungssystem kommt zum Einsatz. Dadurch sehen die Schattenwürfe und die Lichtstimmung in den Stadien nun den Tageszeiten entsprechend realitätsnahe aus. Wer abends spielt, bekommt natürlich eine Packung Flutlicht obendrauf.

Lust auf etwas Neues? Spiele bei Regen sind nun auch möglich. Schneegestöber gibt es in PES 2015 dagegen nicht.

Auf die Ohren bekommt ihr während der Partien die alteingesessenen Kommentatoren Wolff-Christoph Fuss und Hansi Küpper. Gegen deren neutrale Berichterstattung wäre eigentlich nichts einzuwenden. Aber leider hängen sie mit ihren Kommentaren oftmals dem Geschehen auf dem Platz extrem hinterher.

Ebenfalls schlecht gelöst: Während der Mannschaftsaufstellungen benutzt Herr Fuss einfach die Sprachdateien, die er sonst während der Partien für den ballführenden Spieler benutzt. Das klingt arg zusammengeschnitten und billig. Auch Hansi Küppers Sprachqualität klingt wie im Keller aufgenommen und unterscheidet sich von Wolff-Christoph Fuss' Aufnahmen deutlich.

Spielumfang und Lizenzen

Für lang anhaltenden Spielspaß sorgen bei PES 2015 unterschiedlichste Spielmodi. Neben Freundschaftsspielen, Turnieren und Ligen, ist der myClub-Modus die größte Neuerung. Dieser ersetzt den "Online Meisterliga"-Modus und ihr nutzt fortan von euch verpflichtete Fußballagenten, um euch euer personalisiertes Wunschteam zusammenzusetzen. Zusätzlich spendiert ihr eurer Mannschaft einen von über 50 Fußballtrainern mit gänzlich verschiedenen Stilen wie Angriffsfußball oder Beton-Abwehr.

Das entschlackte Aufstellungsmenü ist übersichtlich und dank Live-Aktualisierungen immer auf dem neuesten Stand.Das entschlackte Aufstellungsmenü ist übersichtlich und dank Live-Aktualisierungen immer auf dem neuesten Stand.

Ähnlich wie im Ultimate-Team-Modus von Fifa 15, bestimmt die geschickte Kombination eurer Einzelspieler zu einer Mannschaft euren Teamgeist und eure Teamarbeit - kurzum eure Teamchemie, also eure Erfolgschancen. Gewinnt ihr viele Spiele, könnt ihr bessere Agenten für euch arbeiten lassen und fleißig die neuen Währungen des Spiels namens GP-Münzen und myClub-Münzen einsetzen. Erstere erlangt ihr durch einfache Dinge wie tägliche Online-Log-Ins oder 10 Pässe in Folge. Letztere durch Erfolge im myClub-Modus.

Ebenfalls von der Konkurrenz abgeschaut sind die so genannten Live-Updates. Diese aktualisieren die Spielerwerte, Aufstellungen, Transfers und Schuss- sowie Eckstoßzuteilungen. Sprich: Ist Mats Hummels verletzt, fällt er auch in PES 2015 aus.

Weitere Spielmodi sind die Champions- und Europa-League, sowie der asiatische Ableger AFS Champions League. Neu mit dabei ist die Copa Total Sudamericana und die Recopa Santander Sudamericana - zwei südamerikanische Fußballturniere.

Weiter mit: Mehrspielermodus und Lizenzen

Wir sagen euch, welches Spiel zu euch passt

Pokémon vs. Temtem | Wir sagen euch, welches Spiel zu euch passt

Anfang des Jahres trat das Taschenmonster-Spiel Temtem auf die Bühne und forderte das jahrelang gehypte (...) mehr

Weitere Artikel

Verschollener Shooter taucht nach 14 Jahren plötzlich wieder auf

Starcraft | Verschollener Shooter taucht nach 14 Jahren plötzlich wieder auf

Starcraft: Ghost wurde ursprünglich im Jahr 2002 für PlayStation 2 und weitere Plattformen angekü (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Conqueror's Blade
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Pro Evolution Soccer 2015

flash-gordon14
68

Besser als sonst, aber viele Fehler

von flash-gordon14 (4) 1

despredador
85

Alle Meinungen

PES 2015 (Übersicht)
* Werbung