Test GT Legends - Seite 3

Meinung von Daniel Frick

Die tolle und ultrarealistische Fahrphysik übertrifft selbst die des Vorgängers noch um einige Punkte. Überhaupt: Noch besser als je zuvor wurde hier eine Simulation erstellt, die ihren Namen mit Recht und auch mit Stolz tragen kann. Egal ob Sound oder Optik von innen oder außen, "GT Legends" spricht alle Sinne an. Allerspätestens merkt man das, wenn man die ersten rutschigen Kurven mit einem Force-Feedback-Lenkrad gemeistert hat. Oder eben nicht. Lediglich das verhältnismäßig schwache optische Schadensmodell, der recht dünne Multiplayer-Modus und die hohen Hardwareanforderungen und Ladezeiten sind kleine Mankos. Und genau wie beim Vorgänger kann zwar auch der Anfänger und/oder Arcade-Renn-Spieler seinen Spaß haben, sein ganzes Potential entfaltet "GT Legends" aber erst auf hohem Niveau. "GT Legends" ist bei Spieletipps die neue Renn-Simulations-Referenz auf dem PC und wird jedem Rennspielfan wärmstens empfohlen.

92

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Two Point Hospital: Neues Spiel der "Black & White"-Macher

Two Point Hospital: Neues Spiel der "Black & White"-Macher

Sega gab heut offiziell bekannt, dass das von den Two Point Studios in Arbeit befindliche Two Point Hospital Ende 2018 (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GT Legends (Übersicht)