Test Test PS2 - Seite 2

Teamwork ist die Antwort zum SiegTeamwork ist die Antwort zum Sieg

Künstliche Intelligenz:

Im Gegensatz zum ersten Teil wurde die KI enorm verbessert sowie bei den Kameraden und den Gegnern. Beide Seiten verhalten sich nun intelligenter denn je, ab und zu wird anstatt geschossen auch eine Granate geworfen. Sogar vor dem Einschlag der Granate wird gewarnt und automatisch in Deckung gegangen. Vor Panzern, angreifende Truppen sowie Scharfschützen wird ebenfalls gewarnt. Bei starken Verwundungen, was sehr oft der Fall ist, heilt sich nun der Kamerad selber, sofern ein Medi Pack zur Verfügung steht.

So oft wie möglich solltet ihr Granten einsetzen, das spart wertvolle MunitionSo oft wie möglich solltet ihr Granten einsetzen, das spart wertvolle Munition

Abwechslung

Die Missionen sind im zweiten Teil der "Desert Storm"-Reihe sehr unterschiedlich ausgefallen, um möglichst viel Abwechslung zu garantieren. Während in einem Einsatz noch die Rettung von einer abgestürzten Helikoptertruppe im Vordergrund steht, so müsst ihr in der nächsten Mission eine Chemiefabrik daran hindern, weiterhin Massenvernichtungswaffen herzustellen. Dabei wurde das Leveldesign nochmals überarbeitet und realistischer aufgebaut als im Vorgänger. Den Häusern, Dächern, Armeestützpunkten und Kanälen sieht man das neue Design stark an, sie sehen fast realistisch aus.

Weiter mit: Test Conflict Desert Storm 2 - Seite 3

Kommentare anzeigen

Irgendwie nur ein halbes Remake

Irgendwie nur ein halbes Remake

1994 erschien mit Secret of Mana für das SNES ein Action-RPG, das seit Jahrzehnten mit Ehrerbietung bedacht wird. (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Sniper haben es nicht mehr so leicht

Sniper haben es nicht mehr so leicht

Wer in den letzten Tagen Call of Duty: WW2 gespielt hat, wird vielleicht einige Änderungen mitbekommen haben. Vor (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Conflict Desert Storm 2 (Übersicht)