Test Dark Messiah - Seite 4

Die Spinne wird kurzerhand in den Abgrund getretenDie Spinne wird kurzerhand in den Abgrund getreten

Neuer Multiplayermodus

Auch ein Mehrspielermodus ist vorhanden. Du bekommst hier zwar keine neuen Fertigkeiten oder Waffen, kannst dich aber via LAN oder Internet mit anderen Spielern messen. Es gibt verschiedene Karten und Modi, an denen du Teil haben kannst. Als erstes das Deathmatch, das bei keinem Mehrspielermodus fehlen darf. Einfach innerhalb der Zeit möglichst viele Gegner killen. Das Ganze gibt es dann auch als Team Deathmatch. Ein klassisches Capture the Flag ist auch vorhanden. Hier musst du möglichst häufig die Flagge des Gegners klauen. Dann gibt es noch das Kolosseum, in dem es one on one Matche zu gewinnen gilt. Völlig neu ist der Crusade Modus. Hierbei gilt es die Festung des Gegners zu übernehmen. Gespielt wird auf 5 in Reihe liegenden Karten. Auf den Außenkarten stehen jeweils die Festungen, auf der mittleren Karte wird gestartet. Wenn ein Team es schafft, die vorhandenen Kontrollpunkte zu übernehmen, hat es gewonnen und die nächste Schlacht verlagert sich um eine Karte in Richtung des Verlierers. Bis hin zur letzten Karte inklusive Festung. Das Team, das die feindliche Festung einnimmt, hat insgesamt gewonnen.

Weiter mit: Test Dark Messiah - Seite 5

Kommentare anzeigen

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Gratis-Wochenende für LawBreakers - oder: Wie Entwickler versuchen, Spiele zu retten

Gratis-Wochenende für LawBreakers - oder: Wie Entwickler versuchen, Spiele zu retten

Es ist kein Geheimnis. LawBreakers ist eines dieser Spiele, bei denen die meisten von euch wohl schon vor Veröffen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dark Messiah (Übersicht)