Overwatch von Blizzard: 5 Dinge, die der Arena-Shooter mich lehrte - Ich bin zu alt für Tutorials

(Kolumne)

2. Ich bin zu alt für Tutorials (oder: Das Tutorial ist Mist)

So schön, eingängig, komplex, abwechslungsreich und so weiter Overwatch auch ist, so veräppelt fühle ich mich noch vor meiner ersten Partie mit dem Tutorial (deutsch: Erklärmission). Denn hier kriege ich erst einmal beigebracht, nach vorne und hinten zu laufen. Das schaffe ich natürlich mit Links. Jetzt wird es komplexer: Nach links und rechts kann ich auch gehen. Wow! Also im Sinne von "Aha" und nicht im Sinn von "World of Warcraft". Danach lerne ich sogar, zu springen und zu schießen (Achtung, Spoiler: Das macht man mit der linken Maustaste).

Diesen Herren hier lernt ihr im Tutorial kennen. Die anderen nicht. Schade.Diesen Herren hier lernt ihr im Tutorial kennen. Die anderen nicht. Schade.

Zum Abschluss erfahre ich noch, wie ich meine Helden-Fähigkeiten einsetze. Okay, das ist nützlich. Als Beispielheld spiele ich im Tutorial einen vermummten Herrn namens "Soldier 76". Einer der am einfachsten zu spielenden Helden. Er kann sich und andere heilen, sprinten und mit seiner Ultra-Fähigkeit automatisch Zielen. Endlich ein legaler "Aimbot"!

Dieses Video zu Overwatch schon gesehen?

Das Problem: Von den anderen 17 Helden habe ich nach dem Tutorial noch keine Ahnung. Und keinen von ihnen spielt ihr erfolgreich, ohne nicht über seine Vor- und Nachteile Bescheid zu wissen – und zu erfahren, wie, wann und wo ihr seine Fähigkeiten am besten einsetzt. Außerdem verfluche ich bereits bei meiner ersten richtigen Partie den Helden Hanzo. Aber dazu später mehr.

Meine Meinung: Hier sollte es für jeden Helden eine kurze Einführung geben. Denn wer gerade erst (wirklich) Springen und Schießen gelernt hat, geht sonst ohne Shooter-Erfahrung komplett unter.

Weiter mit: Die Welt ist ein unbarmherziger Ort

Tags: Multiplayer   Online-Zwang   Free 2 play   Beta  

Kommentare anzeigen

Diese Momente bringen Zocker zu einem "Rage Quit"

Diese Momente bringen Zocker zu einem "Rage Quit"

Ja, es gibt sie, die Momente, in denen der Frust überhand nimmt und sich ein Spieler dazu entscheidet, nicht (...) mehr

Weitere Artikel

Großer Nachschub für Final Fantasy XV kündigt sich an

Großer Nachschub für Final Fantasy XV kündigt sich an

Die Geschichte von Final Fantasy XV ist noch nicht zu Ende erzählt. Auch wenn die vorerst letzte Episode mit dem D (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Overwatch (Übersicht)