Vorschau Far Cry - Primal - Aufregende Trips

Grund 8: Aufregende Trips

Beim ersten Probespiel überrascht die dichte Vegetation mit satter Tierwelt. Flora wie Fauna wirken weit dichter und gedrängter als in Far Cry 4. Schließlich wird in Primal das Überleben groß geschrieben. Alle paar Meter begegnen euch harmlose oder aggressive Kreaturen. Grafisch ist dagegen keine Verbesserung zum Vorgänger zu bemerken. Hier ist klar das selbe Grafikgerüst im Einsatz.

Teilweise eröffnen sich hübsche Aussichten, teilweise sieht die Optik noch detailarm aus.Teilweise eröffnen sich hübsche Aussichten, teilweise sieht die Optik noch detailarm aus.

Waldige Gebiete wechseln sich mit bergigen Gegenden, die oft Umwege nötig machen. Allerdings überwindet ihr steile Klippen auch mit dem Greifhaken. Damit klinkt ihr euch an Vorsprüngen ein und zieht euch per Seil hoch. Außerdem könnt ihr Akrobatikeinlagen hinlegen. Mit entsprechenden Fähigkeiten hangelt ihr von einem Ankerpunkt zum nächsten und schwingt wie Tarzan an Abgründen entlang.

Noch nicht spielbar waren nördliche Gegenden mit Schnee und Eis. Hier kämpft ihr nicht nur gegen die Tierwelt, sondern auch gegen die Kälte. Besser ihr fertigt euch passende Winterkleidung an. Auch Lagerfeuer dienen dazu, euch aufzuwärmen.

Weiter mit: Neue Fertigkeiten & Geheime Aktivitäten

Tags: Entwicklerbesuch   Video  

Rollenspielgenuss hoch acht

Octopath Traveler: Rollenspielgenuss hoch acht

Acht Helden ziehen ins Abenteuer, jeder verfolgt dabei seine eigenen Träume und Ziele. So bekommt die Switch ihren (...) mehr

Weitere Artikel

Niantic kauft Marvel-Entwickler Seismic Games

Pokémon Go: Niantic kauft Marvel-Entwickler Seismic Games

In einem Statement auf der firmeneigenen Webseite verkündete Niantic gestern den Kauf des Entwicklerstudios Seismi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Far Cry - Primal (Übersicht)
* gesponsorter Link