Best of Xbox 2015: Die 12 besten Spiele für Xbox One - Seite 7 (Special)

Nummer 7: Fifa 16 / PES 2016

Was euch in Fifa 16 wohl sofort auffällt ist, dass das allgemeine Spieltempo nun minimal langsamer ist als noch in der Version von vergangenem Jahr. Das bedeutet für euch: Es sieht nicht nur fast nach echtem Fußball aus, es fühlt sich auch so an. Zudem habt ihr mehr Zeit eure Spielzüge zu planen und damit eure Gegner taktisch auszutricksen. Auch in der Abwehr kommt euch dieser Umstand zugute.

Fifa 16 - FUT - New-Season-Trailer

Im Gegenzug dazu, fällt euch in PES 2016 auf, dass die Spielweise der Mannschaften körperbetonter ist. Ganz besonders während der Zweikämpfe um den Ballbesitz. Früher fühlte sich der Zweikampf mit Trikotzupfern, Gerangel und Ellbogen-Einsatz willkürlich an. Für dieses Jahr gilt: Wer die meisten Zweikämpfe gewinnt, gewinnt zumeist auch das Spiel. Ob ihr als Sieger oder Verlierer aus einem Zweikampf geht, liegt an mehreren Faktoren wie etwas die Fähigkeiten eures Spielers und der Position des Spielers zum Ball und Gegenspieler.

[Official] PES 2016 Launch Trailer

Fazit zu Fifa 16: In fast allen Belangen eine der besten Fußball-Simulation seit Jahren - nur nicht im spielerischen Bereich.

Fazit zu PES 2016: Spielerisch der aktuelle Genre-König trotz kleinen Mängeln bei der Präsentation. Lizenzen fehlen allerdings schmerzhaft.

Mehr zu Fifa 16 und PES 2016:

Weiter mit: Mortal Kombat X

Retro-Feeling trifft auf Realismus-Fahrgefühl

Gran Turismo 7: Retro-Feeling trifft auf Realismus-Fahrgefühl

In Gran Turismo 7 erlebt ihr anspruchsvolle Simulationsrennen im zurückkehrenden Karrieremodus. Ansonsten pendelt (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Special
  4. Best of Xbox 2015: Die 12 besten Spiele für Xbox One - Seite 7 (Special)

zurück zur Special-Übersicht

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website