Diese 10 Jump'n'Runs gefährden eure Controller - N++

(Special)

Nummer 5: N++ (PS4, cirka 12 Euro)

Worum geht's? Es klingt wie eine neue Programmiersprache. Unter der Haube von N++ befindet sich allerdings ein knallhartes Hüpfspiel, reduziert auf das Wesentliche. Zwischen euch und dem Ziel wartet immerzu die gleiche Aufgabe: Ihr berührt den Türöffner und geht anschließend durch den Ausgang.

Die Optik von N++ ist so minimalistisch wie die musikalische Untermalung und mindestens so stilvoll.Die Optik von N++ ist so minimalistisch wie die musikalische Untermalung und mindestens so stilvoll.

So einfach wie das klingen mag ist es allerdings nicht. Sprengfallen, Laser oder auch einfach große Höhenunterschiede machen euch das Leben zunehmend schwerer. Selbst wenn ihr nicht versucht, alle Goldstücke einzusammeln, werdet ihr an so manchem Spielabschnitt verzweifeln. Einen solchen könnt ihr übrigens auch selbst entwerfen und mit anderen Spielern teilen.

Weiter mit: Penarium

Eine Abrechnung mit der Spielzeit-Superlative

Die gefühlte Ewigkeit: Eine Abrechnung mit der Spielzeit-Superlative

Der gebürtige Münchner Manuel Schmitt ist vieles: Regisseur, Drehbuchautor, Programmierer, Spieleentwickler, (...) mehr

Weitere Artikel

Inhalte der Trilogy Collector's Edition bekannt

Dark Souls: Inhalte der Trilogy Collector's Edition bekannt

Bandai Namco plant den Verkauf einer Sammler-Edition der "Dark Souls"-Trilogie. Fans der Serie haben ab dem 31. M (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link