Diese 10 Jump'n'Runs gefährden eure Controller - Penarium

(Special)

Nummer 6: Penarium (PC, PS4, cirka 9 Euro)

Worum geht's? Penarium erzählt eine klassische Geschichte: Kleiner Junge wächst auf Bauernhof auf, wird entführt und von einem Zirkus als Attraktion benutzt. Doch anstatt durch Ringe zu springen oder sich als Clown zu verkleiden, lässt der sadistische Zirkusdirektor Raketen und andere gefährliche Waffen auf euch los. Die Menge tobt, wenn ihr versucht, am Leben zu bleiben.

Willkommen in der Manege!Willkommen in der Manege!

Spielerisch stellt euch jede neue Runde vor noch gemeinere Aufgaben. Verschwindende Plattformen, Zielsuchende Geschosse und gewaltige Explosionen dienen nur einem Zweck: Euch den Garaus zu machen! Knackige Spielmechaniken gepaart mit einer bizarren Darstellung machen aus Penarium nicht nur eines der frustrierendsten sondern auch besten Jump'n'Runs des Jahres.

Weiter mit: No Time To Explain

Kommentare anzeigen

5 Gründe, warum ihr unbedingt die "Destiny 2"-Demo spielen müsst [Anzeige]

5 Gründe, warum ihr unbedingt die "Destiny 2"-Demo spielen müsst [Anzeige]

Seit Anfang September ist Destiny 2 für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich, seit Ende Oktober darf auch auf (...) mehr

Weitere Artikel

PUBG: Blaue Zone wird im nächsten Patch noch gefährlicher

PUBG: Blaue Zone wird im nächsten Patch noch gefährlicher

Die Entwickler des „Battle Royale“-Shooters Playerunknown's Battlegrounds (PUBG) verraten in einem aktuelle (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht