Diese 10 Jump'n'Runs gefährden eure Controller - No Time To Explain

(Special)

Nummer 7: No Time To Explain (Xbox One, cirka 15 Euro)

Worum geht's? Stellt euch vor, dass ihr spontan Besuch von euch selbst bekommt. Völlig außer Atem warnt euch euer Zukunfts-Ich vor einer Katastrophe, doch hat keine Zeit, euch alles genau zu erklären. Diese Situation ist der Grundstein von No Time to Explain. Was darauf folgt, ist mit Sicherheit mindestens genauso durchgeknallt wie spaßig.

Durchgeknallte Bosskämpfe sind nur der halbe Spaß in No Time To Explain.Durchgeknallte Bosskämpfe sind nur der halbe Spaß in No Time To Explain.

Jede Spielwelt fordert euer Geschick. Bewaffnet mit einem Strahlengewehr, das euch Schub verleiht und als Waffe dient, gleitet ihr durch eine obskure Welt, voller Laser-Haie und Roboter-Dinos. Das klingt monumental und das ist es auch. Ihr solltet euch allerdings eine große Portion Frust-Resistenz einpacken, bevor ihr euch in dieses Abenteuer stürzt.

Weiter mit: Super Mario Maker

Inhalt

Wer braucht eigentlich mitlevelnde Gegner?

Spaßbremse: Wer braucht eigentlich mitlevelnde Gegner?

"Zugänglich" sollen moderne Spiele sein. Das heißt auch, dass in vielen Produktionen die Gegner gerne mal dem (...) mehr

Weitere Artikel

Neues Strategiespiel von Paradox angekündigt

Imperator - Rome: Neues Strategiespiel von Paradox angekündigt

Nach Crusader Kings 2, Hearts of Iron 4 und Europa Universalis 4 hat Paradox nun ein neues Eisen im Feuer. Der Herstell (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link