10 Videospiele, die zu viel Hype bekamen - Nummer 5: Watch Dogs

(Special)

Nummer 5: Watch Dogs

Watch Dogs, ach Watch Dogs, ach Watch Dogs ... was haben sich die Spieler auf dich gefreut. Schöne, detaillierte Grafik, eine riesige, atmosphärische Welt, in der ihr versinkt und ihr könnt euch einhacken, in was ihr wollt. So sah es zumindest nach den Präsentationen auf den großen Videospielmessen aus.

Als Ubisoft das Spiel für ein ganzen halbes Jahr verschiebt und ein paar Videos vom Spiel im Netz auftauchen, macht sich erste Unruhe breit. Das sieht ja gar nicht mehr so toll aus. Aus Zweifel beginnt langsam Gewissheit zu werden.

Und als das Spiel im Laden steht und die Spiele-Disc in den heimischen Rechnern und Konsolen beginnt zu rotieren, manifestiert sich die Gewissheit in voller Blüte, um noch einen Einschlag in die Enttäuschung zu bekommen. Die Grafik lässt zu wünschen übrig, die Missionen und die Geschichte sind reiner Durchschnitt und das Hacken für viele Spieler (nicht für alle) nicht interessant genug umgesetzt.

Weiter mit: Nummer 6: Daikatana

Tags: Science-Fiction   Fantasy   Fun  

Bioshock trifft auf Matrix - in der Geisterbahn

We Happy Few: Bioshock trifft auf Matrix - in der Geisterbahn

Nehmt eure Medizin und alles ist gut. Oder nehmt sie nicht und euch offenbart sich eine Welt voller Schrecken. Wie (...) mehr

Weitere Artikel

Fan-Film mit Nathan Fillion aus Firefly

Uncharted: Fan-Film mit Nathan Fillion aus Firefly

Charme, Humor, eine starke rechte Faust und Glück: All das benötigt es, um ein guter Nathan Drake zu sein. In (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link