10 Geheimtipps aus Frankreich: Spiele-Invasion von Focus Home Interactive - Shiness - The Lightning Kingdom

(Special)

Nummer 9: Shiness - The Lightning Kingdom

System: PC, Mac, Linux, PS4, Xbox One, WiiU

Erscheint voraussichtlich: 2016

Shiness aus der Feder der kleinen französischen Indie-Butze Enigami vereint Rollenspiel und Beat’em auf innovative Weise. Denn jedes Mal wenn Held Chabo in einen Kampf verwickelt wird, wechselt der Spielablauf in eine dem Prügelspiel Street Fighter 5 ähnliche Perspektive, wo sich die Kontrahenten klassisch die Energiebalken leer kloppen. Angreifen, parieren, ausweichen, Kombos abfeuern – die Kämpfe sind zackig, griffig zu steuern und für ein Indie-Spiel wirklich schön animiert.

Fünf Helden, eine Mission: das Königreich Mahera vereinen, koste es was es wolle.Fünf Helden, eine Mission: das Königreich Mahera vereinen, koste es was es wolle.

Abseits der Kämpfe präsentiert sich Shiness als waschechtes Rollenspiel mit allem, was das Herz bekennender Genre-Liebhaber höher schlagen lässt. Ausufernde Talentbäume, gleißende Zaubersprüche, geheimnisvolle Umgebungen, skurrile Nichtspieler-Charaktere, ja, selbst für knifflige Rätselabschnitte und unschiedliche befähigte Teamkameraden ist gesorgt. Hauptfigur Chado etwa kann einen Felsbrocken herbeizaubern, um damit Druckplatten zu beschweren. Freund Poky hingegen lenkt am liebsten elektrische Energie in neue Bahnen um und aktiviert so geheime Mechanismen. Kayenne wiederum beherrscht die Macht der Telekinese, was unter anderem beim Lösen von Schiebepuzzles hilfreich sein kann.

Die Story beweist ebenfalls Potenzial: Abgestürzt auf einer schwebenden Insel mit vielen feindseligen Bewohnern, werdet ihr recht bald in einen epischen Konflikt verwickelt, den gleich mehrere Königreiche untereinander ausfechten. Der große Hoffnungsschimmer: Wie es aussieht besitzt Held Chabo eine Fähigkeit, die am Ende doch noch alles zum Guten wenden könnte.

Hadouken! Die Kämpfe erinnern ein Street Fighter und Co. Im Kern bleibt das hier jedoch ein Rollenspiel.Hadouken! Die Kämpfe erinnern ein Street Fighter und Co. Im Kern bleibt das hier jedoch ein Rollenspiel.

Fazit: Witziges Kampfsystem, tollkühnes Helden-Quintett, knallbunte Optik – zumindest in der Redaktion hat Shiness schon jetzt einen riesengroßen Stein im Brett.

Weiter mit: Battlefleet Gothic Armada

Tags: Entwicklerbesuch  

Kommentare anzeigen

Assassin's Creed - Origins ohne Gegner: Warum ich mich darauf freue

Assassin's Creed - Origins ohne Gegner: Warum ich mich darauf freue

Ich habe die Welt von Assassin's Creed - Origins sehr gerne erkundet. Mir hat es meist schon gereicht, von einem Plateu (...) mehr

Weitere Artikel

Age of Empires: Remake verfügt über LAN-Modus

Age of Empires: Remake verfügt über LAN-Modus

Im Oktober 2017 hat Microsoft kurzfristig die Veröffentlichung der Age of Empires - Definitive Edition verschoben. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht