10 Dinge, die wir an Arbeitsplatz-Simulatoren lieben - Millimetergenaues Rangieren

(Special)

2. Millimetergenaues Rangieren

Nachdem Hersteller SCS Software jahrelang seine Erfolge mit dem Euro Truck Simulator feiert, transferieren die Macher das Geschehen nach Nordamerika. Genauer gesagt nach Kalifornien und Nevada. Denn hier spielt der American Truck Simulator.

Am Zielort angekommen, wählt ihr aus, wie schwer das Einparken ausfallen soll.Am Zielort angekommen, wählt ihr aus, wie schwer das Einparken ausfallen soll.

Das Spiel ist quasi eine Kopie der Euro-Vorlage mit anderer Landschaft. Auch hier liefert ihr termingerecht Fracht von A nach B. Stilecht fahrt ihr die dicken Anhänger jedoch mit amerikanischen Trucks aus. Das birgt aber einen riesigen Nachteil. Denn dank längerem Radstand lassen sich die Brummis schlechter manövrieren. Enge Kurven werden oft zum Problem. Vor allem mit überlangen Schwerlast-Transporten.

Das Rangieren und Einparken des Anhängers wird so zur wahren und spaßigen Herausforderung. Bei jeder Abladestelle wählt ihr aus drei Optionen, wie anspruchsvoll dieses Unterfangen sein soll. Trucker-Profis parken ihren Hänger rückwärts in Scheunen oder Frachtzentren. Dabei müsst ihr um die Ecke denken, denn der Anhänger lenkt in eine andere Richtung als eure Zugmaschine. Nur mit viel Übung gelingt das Platzieren an der vorgegebenen Stelle. Nicht einfach, bei eng angelegten Supermärkten oder bei Kieswerken, wo ihr die korrekte Abladestelle erstmal suchen müsst.

Weiter mit: Das eigene Bus-Imperium

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Dieser eine Moment: Ein gefundenes Fressen für Kannibalen

Dieser eine Moment: Ein gefundenes Fressen für Kannibalen

Selten habe ich solche Ehrfurcht und Angst in einem Videospiel erlebt, wie bei meinen Begegnungen mit den Kannibalen in (...) mehr

Weitere Artikel

Dragon Ball FighterZ: Lootboxen ohne Echtgeldkauf an Bord

Dragon Ball FighterZ: Lootboxen ohne Echtgeldkauf an Bord

Zu früh gefreut: Auch Dragon Ball FighterZ beinhaltet die teils sehr kritisch gesehen Lootboxen. Doch keine Sorge, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht