Die 10 besten Neuankündigungen der E3 2016 - Seite 2 (Special)

Nummer 4: Crash Bandicoot (PS4)

Die Ankündigung, dass Crash Bandicoot eine Neuauflage erhält, wurde von vielen Freunden des wirbelnden Beuteldachses mit einem erleichterten "Na endlich!" quittiert. Und Crash kommt gleich in dreifacher Ausfertigung, denn es sollen Neuauflagen zu Crash Bandicoot, Crash Bandicoot 2 - Cortex Strikes Back und Crash Bandicoot 3 - Warped ihren Weg auf die PS4 finden.

Wichtig dabei: Es handelt sich voraussichtlich nicht um einfache Portierungen, sondern es ist zu erwarten, dass die neuen Versionen mit ähnlich großem Aufwand neu entwickelt werden, wie jüngst Ratchet & Clank.

Wer ist eigentlich Crash Bandicoot?

Wer ist eigentlich Crash Bandicoot?
Wer ist eigentlich Crash Bandicoot?
Bilderstrecke starten (14 Bilder)

Abgezeichnet hat sich die Wiederkehr von Crash Bandicoot schon seit einiger Zeit. Zuletzt konntet ihr sogar den ersten spielbaren Abschnitt des Originals in Uncharted 4 - A Thief's End wiederfinden, wo Nathan Drake sein Können (oder eher: Unvermögen) an einer PlayStation 1 demonstriert.

Mehr zum Thema:

  • Crash Bandicoot kehrt auf die PS4 zurück: Neuauflagen von Teil 1 - 3 angekündigt
  • Crash Bandicoot: Die Neuauflagen entstehen nicht bei Naughty Dog

Nummer 5: Project Scorpio und Xbox One S

Ebenso wie bei Sonys noch immer von Geheimnissen umwitterten PlayStation Neo, gab es auch in Hinblick auf die Konkurrenz bei Microsoft Gerüchte über Gerüchte, was die neue Version der Xbox One betrifft. Im Zuge der Pressekonferenz auf der E3 schafft das Unternehmen jegliche Zweifel und Mutmaßungen aus der Welt und präsentiert gleich zwei neue Varianten der Xbox One.

Zunächst wäre da die Xbox One S. Sie ist beinahe nur noch halb so groß wie das Original und soll standardmäßig über eine zwei Terabyte große Festplatte, sowie einen Infrarot-Sensor verfügen. Zwar sollen Spiele nach wie vor in gewohnter Qualität abgespielt werden können, für Filme und Videos wird allerdings eine 4K-Auflösung angestrebt.

Xbox One S: Offizielle Vorstellung der neuen Xbox von Microsoft

Und dann ware da noch das Hardware-Ungetüm, das zurzeit noch unter dem Projektnamen "Scorpio" bekannt ist. Die integrierte Grafikkarte soll eine Leistung von 6 Teraflops erreichen, Spiele und Filme können in 4K-Auflösung abgespielt werden und auch die Nutzung mit „Virtual Reality“-Headsets (vornehmlich der Oculus Rift) soll in hochwertiger Qualität möglich sein. Ob sich Sony nun warm anziehen muss, wird die Zukunft zeigen.

Mehr zum Thema:

  • Microsoft: Xbox One S bestätigt
  • Project Scorpio: Das ist Microsofts neue Hochleistungskonsole

Nummer 6: Death Stranding (PS4)

Riesenkrach! So lässt sich die Situation beschreiben, in der Hersteller Konami und Entwickler-Legende Hideo Kojima getrennter Wege gegangen sind. Resultat: Die spielbare Demo P.T. wird ersatzlos aus dem PlayStation Network entfernt, das in Zusammenarbeit mit Regisseur Guillermo del Toro (Hellboy) und Schauspieler Norman Reedus (The Walking Dead) geplante Projekt Silent Hills löst sich in nichts auf. Die Spieler, die sich darauf gefreut haben, sind sauer und traurig.

Wer aber ernsthaft damit gerechnet hat, dass Kojima ohne Konami nichts mehr zustande bringen würde, hat sich bemerkenswert tief geschnitten. Unter Sonys Schirmherrschaft meldet sich der kreative Japaner zurück. Und mit Norman Reedus im Gepäck präsentiert er das augenscheinlich ebenso innovative wie verstörende Projekt Death Stranding.

Death Stranding Trailer - E3 2016

Zu sehen ist ein nackter Mann (Reedus) mit großen Narben auf seinem Bauch, der ein Baby an seine Brust drückt. Wurde das Baby etwa zuvor aus seinem eigenen Bauch geschnitten? Nähere Infos zu Genre, Spielmechanik oder Veröffentlichungsdatum wurden auf der Pressekonferenz nicht gegeben, aber das ist mal ein Spiel, auf das ihr gespannt sein dürft!

Mehr zum Thema:

  • Hideo Kojima kündigt Death Stranding an - Norman Reedus ist mit dabei

Nummer 7: Skyrim - Special Edition (PC, PS4, Xbox One)

Wenn ein fünf Jahre altes Spiel in einer überarbeiteten Version angekündigt wird, interessiert das meist nicht unbedingt viele Spieler. Wenn dieses Spiel aber The Elder Scrolls 5 - Skyrim Special Edition heißt, werden ganz, ganz viele Interessierte hellhörig. Bethesdas Rollenspiel soll in neuem Glanz erstrahlen.

Mehr als 20 Millionen Exemplare des Rollenspiels sind seit der Erstveröffentlichung im Jahr 2011 verkauft worden. Voraussichtlich am 28. Oktober erscheint die überarbeitete Special Edition nun auch für PS4 und Xbox One. PC-Spieler erwartet ein ganz besonderer Anreiz. Denn wer das Original bereits auf Steam gekauft hat, bekommt die Special Edition kostenlos. Ein ganzes Land voller Abenteuer umsonst? Ja, nehmen wir gerne!

Skyrim Special Edition, Fallout Shelter und mehr - E3-Ankündigungen von Bethesda

Zum Inhalt der Special Edition zählen auch alle bisher erschienen Erweiterungen des Rollenspiels. Zudem sollen Modifikationen ebenfalls für die Konsolen verfügbar sein, wenn ihr diese überarbeitete Fassung erwerbt. Wie genau dieses Extra dann funktioniert, ist derzeit noch offen.

Mehr zum Thema:

  • Bethesda bestätigt The Elder Scrolls 6 - es gibt aber einen Haken
  • The Elder Scrolls 5 - Skyrim: Neuauflage für PC-Spieler kostenfrei

Weiter mit: Dead Rising 4, Days Gone, Halo Wars 2

Inhalt

Eine Neuauflage zum Verlieben

Wie verbessert man das Original eines Klassikers? Entwickler Motive Studios nur so: Ja! Neue Grafik-Engine, intensiverer (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Special
  4. Die 10 besten Neuankündigungen der E3 2016 - Seite 2 (Special)

zurück zur Special-Übersicht

Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website