Test Test Xbox - Seite 5

Meinung von Salome Schüle

Nach zwei Teilen "Underground" macht die "Need for Speed"Reihe mit "Most Wanted" einen Schritt zurück und nimmt dabei Teile des exzellenten Spielverlaufs mit. Damit werden Stärken der älteren Teile, wie z. B. edle Autos und Verfolgungsjagden mit Stärken der "Undergroundteile" wie z. B. abwechslungsreiche Rennevents und Tuningmaßnahmen miteinander verschmolzen und zu einem hervorragenden Spiel modelliert. Dazu wurde das Ganze in einen zwar kitschigen aber gut präsentierten Karrieremodus untergebracht, der das Zeug dazu hat einen längerfristig zu motivieren. Leider wurden in diese Verschmelzung aber auch die technischen Schwächen der Serie mit aufgenommen. Was soll's, "Need for Speed Most Wanted" hat mich trotzdem so lang an den Fernseher gefesselt, bis ich Razor gezeigt habe, wo der Hammer hängt. Allein diese Tatsache zeigt, dass ich dieses Spiel uneingeschränkt jedem Arcade Racer Fan ans Herz legen kann. Zwar ist "Need for Speed Most Wanted nicht ganz so rasant und gut wie "Burnout Revenge", aber es belegt immer noch einen sehr guten zweiten Platz.

87

meint: Rückschritt und Fortschritt in Einem. Endlich wieder Verfolgungsjagden - leider auch mit alten Fehlern. Trotzdem ein würdiger Nachfolger.

Jetzt eigene Meinung abgeben

War früher wirklich alles besser?

Resident Evil 2 Remake: War früher wirklich alles besser?

Schon seit Jahren warten Horrorfans auf die Neuauflage der legendären Fortsetzung zu Resident Evil. Nun ist die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Ehemaliger Mitgründer verklagt die Adventure-Schmiede

Telltale: Ehemaliger Mitgründer verklagt die Adventure-Schmiede

Telltale Games muss sich vor Gericht gegen den eigenen Ex-CEO und Mitgründer der Firma behaupten. Kevin Bruner, de (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NfS Most Wanted (2005) (Übersicht)
* gesponsorter Link