Das Wochenende in Memes

von Matthias Kreienbrink (23. Januar 2017)

Was für ein Wochenende. Donald Trump wird als Präsident eingeschworen. Ein Nazi bekommt vor der Kamera eine gescheuert. Frauen marschieren weltweit gegen Trump und für gleiche Rechte. Und dann war da noch dieser merkwürdige Moment, als Donald Trumps neuer Pressechef vor die Öffentlichkeit trat, um sich die Zahlen der Anwesenden bei der Einschwörung zurechtzulügen. Was das alles mit Videospielen zu tun hat? Nun, das Internet hat aus diesem Wochenende einige herrliche Videospiel-Memes ziehen können. Die wollen wir euch hier zeigen.

Richard Spencer ist, daran gibt es nichts zu rütteln, ein Neo-Nazi. Seine ekelhaften Rasse-Theorien kotzt er freimütig bei jeder Gelegenheit in sich anbietende Kameras. Am letzten Wochenede wollte es jedoch der Zufall so, dass eine Faust sein Gesicht traf, als er gerade seinen Pepe-Anhänger erklären wollte. Nun, wir wollen hier sicher nicht dazu aufrufen, Nazis zu schlagen. Stattdessen rufen wir einfach mal dazu auf, über die Memes und Videos zu lachen, die nach dem Vorfall in rasender Geschwindigkeit verbreitet wurden:

Durch den Schlag verliert Richard Spencer seine goldenen Ringe.

Nazi-Punch als Anfangsbildschirm des Gamecube. Auf so eine Idee muss man erstmal kommen.

Und dann noch der Nazi-Punch in einem fiktiven Wario-Ware.

Weiter mit: Das Wochenende in Memes - Seite 2

Tags: Fun   Politik  

Als ich mich in Fallout 3 totgespeichert habe

Dieser eine Moment: Als ich mich in Fallout 3 totgespeichert habe

Mit dem anstehenden Release von Fallout 76 schwelge ich auch wieder in Erinnerungen an die älteren Teile der Reihe, (...) mehr

Weitere Artikel

"9,99 Euro"-Aktion bei GameStop

Battlefield 5: "9,99 Euro"-Aktion bei GameStop

In einer Pressemitteilung gibt GameStop ein aktuelles Sparangebot bekannt: Wer bis zum 3. Dezember zwei gebrauchte Spie (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht

* gesponsorter Link