Indie-Entwickler Threye Interactive kündigt Switch, das Spiel an

von Sören Wetterau (07. Februar 2017)

Achtung, Verwechslungsgefahr: Nintendo Switch und Switch sind nicht ein und dasselbe. Bei der Nintendo Switch handelt es sich um eine neue Konsole, während Letzteres ein frisch angekündigtes Spiel des indischen Entwicklers Threye Interactive ist.

Im Mittelpunkt des 2D-Puzzle-Plattformers steht der Buchstabe "i", der mithilfe einer Switch-Mechanik zwischen groß und klein wechseln kann. Die ist in den über 70 Levels besonders wichtig, da bestimmte Sprungpassagen und Rätsel lediglich erst mithilfe des "Switchens" gelöst werden können. Im Video erhaltet ihr einen ersten Einblick in das Spielgeschehen.

Der Buchstabe "i" wurde laut der Pressemitteilung des Entwicklers nicht ohne Grund als Protagonist ausgewählt. Er steht für das Personalpronom "ich" (im englischen "I") und soll eine "herzerwärmende Geschichte" rund um eine verloren gegangene Freundschaft erleben.

Das Wechseln zwischen großem und kleinen i hilft dabei bestimmte Fallen und Hindernisse zu überwinden, in dem es dem Hauptcharakter unter anderem die Fähigkeit des Doppelsprungs verleiht. Zusätzlich werden durch den Switch neue Plattformen aktiviert oder überhaupt erst erzeugt.

Switch erscheint jedoch trotz des identischen Namens vorerst nicht für die Nintendo Switch, obwohl diese sich technisch durchaus dafür eignen würde. Stattdessen veröffentlicht Threye Interactive Switch voraussichtlich am 7. März für den PC. Im Frühjahr soll zudem eine Umsetzung für die Xbox One folgen.

Kein Switch für die Nintendo Switch, aber einige andere Spiele. Welche das sind und wie gut die sich spielen, erfahrt ihr im Blickpunkt: "Nintendo Switch - So spielen sich die neuen Spiele wirklich".

Tags: Singleplayer   Video  

Erratet ihr die Spiele anhand der Button-Belegung?

Knöpfchen im Köpfchen: Erratet ihr die Spiele anhand der Button-Belegung?

Jedes Spiel hat sie - eine Steuerung. Und je nachdem, wie gut beziehungsweise schlecht diese ist, beeinflusst sie, wie (...) mehr

Weitere Artikel

Epic Store sichert Exklusivrechte an Spielen

Epic vs. Steam: Epic Store sichert Exklusivrechte an Spielen

Nachdem der Epic Store bereits durch die Vergabe von Gratisspielen den Kampf gegen Steam angetreten ist, vers (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht

* gesponsorter Link