Game Boy Camera: KI verwandelt Bilder in bessere Fotos

von Sören Wetterau (21. Februar 2017)

(Bildquelle: pinchofintelligence)

Heutzutage verfügt fast jedes Smartphone über eine hochauflösende Kamera, während Kinder und Jugendliche in den späten 90-er Jahren zur Game Boy Camera gegriffen haben. Dabei handelt es sich um eine waschechte Schwarz-Weiß-Kameraerweiterung für den Game Boy, die über den Steckmodulschacht angeschlossen wird.

Mithilfe des Game Boy Printers konnten Nutzer anschließend die Fotos sogar ausdrucken. Eine gute Qualität weisen die Bilder angesichts von 0,014 Megapixel nicht auf. Der Programmierer Roland Meertens hat jedoch dafür eine Künstliche Intelligenz erschaffen, die Fotos der Game Boy Camera in halbwegs vernünftige Bilder verwandelt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Links die Originalaufnahme der Game Boy Camera, rechts das verbesserte Bild durch die KILinks die Originalaufnahme der Game Boy Camera, rechts das verbesserte Bild durch die KI (Bildquelle: pinchofintelligence)

Natürlich wird aus den niedrigaufgelösten Kamera-Fotos kein perfektes Bild, aber aufgrund von Bildreinigung, dem Hinzufügen von Farben und ausbessern der Details ergibt sich zumindest ein halbwegs annehmbares Foto. Lediglich die Beleuchtung wird zum dauerhaften Problem.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792368953

Natürlich ist das Verbessern von "Game Boy Camera"-Fotos nur eine Spielerei, denn schließlich werden vermutlich nicht mehr so viele über das Accessoire verfügen, geschweige denn daran interessiert sein damit Fotos aufzunehmen. Das Spannende ist wohl zu sehen, wie weit die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz schon vorangeschritten ist.

Wenn ihr hingegen mehr zum Game Boy erfahren wollt, dann verraten wir euch die gesamte Lebensgeschichte des berühmten Nintendo-"Handhelden" im Blickpunkt: "25 Jahre Game Boy - Die schilfgrüne Revolution".

Der Game Boy hat einst die Videospielwelt revolutioniert: Auf einmal war es möglich Spiele nicht nur auf dem Fernseher zu spielen, sondern auch unterwegs in Bus oder Bahn. Zumindest solange die Batterien gehalten haben.

Tags: Hardware   Retro   Fun  

Kommentare anzeigen

Divinity Original Sin 2: So geht Community-Arbeit

Divinity Original Sin 2: So geht Community-Arbeit

Divinity Original Sin 2 ist nicht nur ein fantastisches Rollenspiel; es ist auch ein gutes Beispiel dafür, wie ein (...) mehr

Weitere Artikel

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

In den 90-er Jahren noch recht beliebt, ist die "Road Rash"-Videospielreihe von Electronic Arts kurz nach der Jahrtause (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht