Test Berserk and the Band of the Hawk - Meinung und Wertung

Fakten:

  • Handlung basiert auf der Anime-Trilogie Berserk - Das goldene Zeitalter
  • Bildschirmtexte auf Englisch
  • Sprachausgabe auf Japanisch
  • Spielprinzip "1 vs 1000", bekannt durch die Reihe Dynasty Warriors
  • freischaltbare Charaktere aus der Vorlage
  • alternative Kostüme
  • Kampagne, freies Spiel und Modus Endless Eclipse
  • erhältlich für PS4 und PC
  • Berserk and the Band of the Hawk bei Amazon bestellen

Meinung von Michael Krüger

So angetan ich von der Idee eines Berserk-Spiels zunächst war, so ernüchternd ist die Erkenntnis, dass die Entwickler auf das falsche Pferd gesetzt haben. Zwar funktioniert die Warriors-Formel im ersten Moment, doch fehlt es den Spielmechaniken einfach an Umfang. So stellt sich bei mir nach ein paar Stunden ein Gefühl von Resignation ein.

Darüber trösten auch die zusätzlichen Gespräche, die ich mir zwischen den Kämpfen anhören kann, nur wenig hinweg. Da die Figuren hier zwar wie die Originale klingen aber nur bedingt so aussehen, erreicht keine der Szenen auch nur im Ansatz die Schwere und den Schmerz der Anime-Filme.

Dabei bietet die Trilogie definitiv das Zeug zum spielbaren Kassenschlager. Immerhin verfügt sie über eine interessante und spannende Geschichte, die mit einem klassischen Ritter-Thema abseits von japanischer Mythologie einen ganz unverbrauchten Charme verbreitet. Das Drama um Guts und seine Begleiter, sowie sein innerer Kampf verkommen in Berserk and the Band of the Hawk zu seichter Unterhaltung, die nur wenig von dem transportiert, was im Bereich des Möglichen liegt.

Bekommt ihr von den Filmen nicht genug und wollt unbedingt mehr Zeit mit den Charakteren verbringen, werdet ihr vermutlich ein paar gute Stunden mit dem Spiel verbringen, wenn auch der Wunsch nach mehr kaum gestillt wird. Meidet ihr die Animes aufgrund ihrer Härte, erfahrt mit Berserk and the Band of the Hawk zumindest die grobe Geschichte, ohne schlaflose Nächte aufgrund verstörender Bilder befürchten zu müssen.

70

meint: Angesichts der intensiven und schweren Stimmung der Vorlage ist das spielbare Ergebnis ernüchternd. In diesem Fall geht die "Dynasty Warriors"-Formel nicht auf.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Singleplayer   Anime  

Kommentare anzeigen

Ohne Gegner dafür mit viel Geschichte - so fühlt sich das an

Ohne Gegner dafür mit viel Geschichte - so fühlt sich das an

Assassin's Creed ohne Gegner, ohne Herausforderungen, ohne Aufgaben. Dafür mit jeder Menge Fakten und Daten. Das (...) mehr

Weitere Artikel

PUBG und Fortnite verlangen ein weiteres Opfer

PUBG und Fortnite verlangen ein weiteres Opfer

In der heutigen Zeit wird der Games-Markt förmlich von "Battle Royale"-Spielen überflutet. An der Spitze steh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Berserk and the Band of the Hawk (Übersicht)