Die 10 beliebtesten E-Sport-Spiele aller Zeiten - 7. Starcraft - Brood War / 6. Heroes of the Storm / 5. Hearthstone / 4. Starcraft 2

(Special)

Platz 7: Starcraft - Brood War

18 Jahre ist es her, als "Star Craft - Brood War" erschienen ist Immer noch ist es in der Szene sehr beliebt.18 Jahre ist es her, als "Star Craft - Brood War" erschienen ist Immer noch ist es in der Szene sehr beliebt.

Starcraft - Brood War ist die 1999 erschienene Erweiterung des Original-Starcraft-Spiels, welches ein Jahr zuvor auf den Markt kam. Das Echtzeitstrategiespiel begeisterte mit seiner stark militärisch angehauchten "Science Fiction"-Welt.

Die von Saffire Corporation und Blizzard Entertainment veröffentlichte Erweiterung "Brood War" erhielt durch und durch positive Kritiken. Zum einen, weil die Erweiterung eine neue Kampagne, verbesserte Karten, neue Musik und neue Einheiten der drei Rassen bot. Zum anderen, weil es mit "Brood War" seinen E-Sport-Durchbruch schaffte. Bis 2007 verkaufte der Hersteller übrigens zehn Millionen Exemplare von Starcraft und der Erweiterung. Speziell in Südkorea handelt es sich um ein E-Sport-Spiel der ersten Stunde, inklusive großer Turniere und hohen Sponsorengeldern.

Das höchste Preisgeld und dessen Gewinn liegt jedoch bereits zehn Jahre zurück. 2007 konnte man in der GOMTV MBCGame Starcraft League Season 2 insgesamt 126.500 US-Dollar gewinnen. MBCGame ist übrigens ein südkoreanischer Spiele-Fernsehsender.

  • Preisgelder seit 1998: 7 Millionen US-Dollar
  • Profi-Spieler-Anzahl insgesamt: 550 Spieler
  • Liga: GOMTV MBCGame Starcraft League
  • Spielmodus: 1 gegen 1

Seit 1998 konnten die Spieler insgesamt sieben Millionen US-Dollar Preisgeld einheimsen.Seit 1998 konnten die Spieler insgesamt sieben Millionen US-Dollar Preisgeld einheimsen.

Platz 6: Heroes of the Storm

Die "Helden des Sturms" entspringen in diesem MOBA alle aus unterschiedlichen Spiele-Serien, die Blizzard veröffentlicht hat.Die "Helden des Sturms" entspringen in diesem MOBA alle aus unterschiedlichen Spiele-Serien, die Blizzard veröffentlicht hat.

In Heroes of the Storm spielt ihr das, was im Titel drinsteckt. Übersetzt: Die Helden des Sturms. Das 2015 erschienene MOBA des amerikanischen Erfolgsentwicklers Blizzard Entertainment vereint dabei Charaktere seiner unterschiedlichen Welten aus Diablo, Starcraft, Warcraft, Lost Vikings und Overwatch. Die Charaktere treten hier aber alle gemeinsam in einem Universum gegeneinander an. Dabei ist der Zugang zum Spiel völlig kostenlos (wiederum "Free to Play"), jedoch helfen euch Mikrotransaktionen eure Erfolge zu beschleunigen. Diese sind jedoch kein Muss.

Auf den Blizzcon World Championships 2016 im amerikanischen Anaheim in Kalifornien gab es ein Preisgeld von insgesamt einer Million US-Dollar bei "Heroes of the Storm" zu gewinnen.

  • Preisgelder seit 2015: 7,1 Millionen US-Dollar
  • Profi-Spieler-Anzahl insgesamt: 800 Spieler
  • Liga: Heroes of the Storm Global Championship (HGC) / Premier Leagues
  • Spielmodus: 5 gegen 5

Platz 5: Hearthstone

Das kostenlose Online-Sammelkartenspiel spielen insgesamt 1.100 Profi-Spieler.Das kostenlose Online-Sammelkartenspiel spielen insgesamt 1.100 Profi-Spieler.

Bei Hearthstone, dessen Arbeitstitel noch "Hearthstone - Heroes of Warcraft" lautete, handelt es sich um ein kostenloses Online-Sammelkartenspiel. Das "Free to Play"-Spiel von Blizzard Entertainment erschien weltweit im März 2014 für den PC. Inzwischen gibt es auch iOS- und Android-Ableger.

Das Spiel baut auf der Warcraft-Serie auf, ihr bekommt es also mit Charakteren, Relikten und Elementen aus der bekannten Echtzeitstrategie-Serie zu tun.

Die besten Spieler der Welt sind bei den Blizzcon World Championships 2016 aufeinandergetroffen und haben mit ihren Karten im amerikanischen Anaheim in Kalifornien um ein Preisgeld von insgesamt einer Million US-Dollar gespielt.

  • Preisgelder seit 2015: 7,5 Millionen US-Dollar
  • Profi-Spieler-Anzahl insgesamt: 1.100 Spieler
  • Liga: Hearthstone Championship Tour
  • Spielmodus: 1 gegen 1

Platz 4: Starcraft 2 - Wings of Liberty

Trotz seiner sieben Jahre Reife fanden erst 2016 die höchst dotierten Turniere statt.Trotz seiner sieben Jahre Reife fanden erst 2016 die höchst dotierten Turniere statt.

Alle Echtzeitstrategie-Liebhaber kennen Starcraft 2 - Wings of Liberty wahrscheinlich in- und auswendig. Denn das "Militär/Science-Fiction"-Szenario hat selbst Echtzeitstrategie-Gegner hinter dem Ofen hervorgelockt. 2010 hat Blizzard Entertainment einen weiteren Meilenstein veröffentlicht, auf das die Erweiterung "Heart of the Swarm" und die eigenständige Erweiterung "Legacy of the Void" folgten.

Obwohl das Spiel inzwischen sieben Jahre auf dem Buckel hat, fanden erst 2016 sogar die zwei Turniere mit dem höchsten Preisgeld in der "E-Sport"-Geschichte von Starcraft 2 statt: Die World Championship Series 2016 Global Finals in Anaheim (USA) mit einem Preisgeld von 500.000 US-Dollar und die World Electronic Sports Games 2016 in Changzhou (China) mit einer Gewinnsumme von 402.000 US-Dollar.

  • Preisgelder seit 2010: 21 Millionen US-Dollar
  • Profi-Spieler-Anzahl insgesamt: 1.600 Spieler
  • Liga: Starcraft 2 World Championship Series
  • Spielmodus: 1 gegen 1

Weiter mit: 3. Dota 2 / 2. League of Legends / 1. Counter-Strike - Global Offensive

Inhalt

Tags: E-Sport   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Das Pokémon, das keines war

Das Pokémon, das keines war

Die Pokémon - Saphir Edition ist eine Schönheit - und damit meine ich nicht das Spiel, sondern das Modul. (...) mehr

Weitere Artikel

Skate 4 zeigt wieder ein Lebenzeichen

Skate 4 zeigt wieder ein Lebenzeichen

Wird der Traum von Skate 4 vielleicht doch noch wahr? Ein schwedischer Händler macht laut der Seite Gamerant den (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Counter-Strike Global Offensive (Übersicht)