Nach Ankündigung von Xbox Game Pass: Aktie von Gamestop bricht ein

von Frank Bartsch (01. März 2017)

Erst gestern wurde der Xbox Game Pass vorgestellt. Nach der Präsentation dieses Modells brach die Aktie von Gamestop ein. Innerhalb eines Tages sank der Wert eines Anteils um satte 8,5 Prozent, wie das englischsprachige Magazin Gamerant berichtet.

Der Kursverlust hat mit Microsofts neuem Angebot zu tun. Der Xbox Game Pass umfasst eine Online-Bibliothek von Spielen für Xbox One und kompatible Spiele von Xbox 360. Gegen eine geringe Gebühr können sich Spieler die Inhalte leihen und zocken.

In Zeiten immer schnelleren Internets und immer größerer Verbreitung des Netzes nimmt die Bereitschaft der Konsumenten einfach ab, sich Datenträger zu kaufen. Zumal durch das "Circle of Life"-Programm der Händler Gamestop für negative Schlagzeilen sorgte.

Allerdings wurde Circle of Life erst einmal geändert, auch wegen massiver Kritik innerhalb des Unternehmens. Doch der traditionelle Handel mit Spielen ist weiterhin auf einem absteigendem Ast, wie die Reaktion des Aktienmarkts nun auch verdeutlicht.

Doch noch ist nicht klar, wann Microsofts Online-Bibliothek startet. Es ist lediglich die Rede von "Frühjahr 2017". Gamestop könnte durch entsprechende Konzepte also durchaus noch reagieren. Zudem steht die Veröffentlichung von Nintendo Switch bevor, was ebenfalls noch für klingelnde Kassen beim Händler sorgen kann.

Wie viele der Höhepunkte aus dem Jahr 2016 in der Online-Bibliothek für Xbox One verfügbar sein werden ist unklar. Sicher ist nur, dass dieses Angebot traditionelle Händler noch stärker in Bedrängnis bringen dürfte.

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Online-Zwang  

Kommentare anzeigen

Alle jammern, dennoch haben diese Firmen großen Erfolg

Alle jammern, dennoch haben diese Firmen großen Erfolg

"EA ist die schlechteste Firma der Welt!" - "Nie mehr kauf ich was von Ubisoft!" - "Activision betreibt doch nur (...) mehr

Weitere Artikel

Monster Hunter World: Nintendo-Switch-Version unwahrscheinlich

Monster Hunter World: Nintendo-Switch-Version unwahrscheinlich

Monster Hunter ist auf der Xbox One und der PS4 ein echter Hit. Die Serie rund um die spannende Monsterhatz hat es zur&u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht