Test Tokobot Plus - Karakuri - Seite 2

Die Tokobots im Kreis - VerbundDie Tokobots im Kreis - Verbund

Im Verbund mit den Tokobots

Allein würde der 12 jährige Bolt, der selber keine besonderen Fähigkeiten hat, wahrscheinlich nicht weit kommen. Bei diesem Spiel ist Teamwork angesagt, zusammen mit den Tokobots kann er alle anstehenden Aufgaben bewältigen. Dazu fügt er seine kleinen Helfer zu einem Verbund zusammen. Davon gibt es drei unterschiedliche Varianten, die jeweils ihr Stärken und Schwächen haben. Mit diesen Formationen könnt ihr Gegner auf verschiedene Art und Weise bekämpfen. Jede Grundformation kann zu einer anderen Kampfvariante umfunktioniert werden. So habt ihr verschiedene Möglichkeiten eure unterschiedlichen Gegner zu bekämpfen. Außerdem dienen die Verbünde auch dazu Hindernisse zu überwinden, indem sie sich z. B. als Leitern oder Brücken einsetzen lassen. Diese unterschiedlichen Verbünde sind jederzeit per Tastendruck anwählbar. Es liegt immer an euch welchen Verbund ihr zu welcher Aufgabe benutzt und welche Kampfformation ihr wählt um einen Gegner zu besiegen. Durch diese ansprechende Teamwork spielt sich "Tokobot Mysteries of the Karakuri" trotz der zum Teil typischen Aufgaben doch etwas anders als herkömmliche Jump'n'Run Spiele.

Ein einfacher GegnerEin einfacher Gegner

Träge

Eines kann man deutlich festhalten, die neuartige Idee mit dem spielerischen Teamwork hat es in sich. Grundsätzlich sorgt sie für mehr Spielspaß, letztendlich wird der aber wieder etwas ausgebremst. Schuld daran, die etwas träge Steuerung. Grundsätzlich haben die Entwickler die Steuerung sehr logisch und einfach aufgebaut. Den Ablauf hat man schnell intus, aber leider reagiert sie etwas träge. Dadurch kommt man manches mal unnötigerweise etwas in Schwierigkeiten, vor allem bei den Kämpfen mit den Endgegnern. Und so etwas bremst eben den Spielspass aus, schade eigentlich. Auch grafisch kann das Spiel nicht ganz überzeugen. Die grafische Gestaltung wirkt recht kindgerecht, das eigentliche Spiel eigentlich nicht unbedingt. Alles wurde sehr knuffig und niedlich gestaltet und ist ordentlich gezeichnet, mehr aber nicht. Auch der Sound ist nicht gerade das gelbe vom Ei. Eine deutsche Sprachausgabe gibt es nicht, nur deutsche Untertitel.

Weiter mit: Test Tokobot Plus - Karakuri - Seite 3

Kommentare anzeigen

5 Gründe, warum ihr unbedingt die "Destiny 2"-Demo spielen müsst [Anzeige]

5 Gründe, warum ihr unbedingt die "Destiny 2"-Demo spielen müsst [Anzeige]

Seit Anfang September ist Destiny 2 für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich, seit Ende Oktober darf auch auf (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Black: Criterion-Shooter nun Teil von EA Access

Black: Criterion-Shooter nun Teil von EA Access

Electronic Arts erweitert den Tresor von EA Access. Ab sofort ist der Ego-Shooter Black, der einst für die Xbox un (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tokobot Plus - Karakuri (Übersicht)