The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Jim Sterlings Webseite nach veröffentlichter Spiel-Wertung unter Beschuss

von Dennis ter Horst (13. März 2017)

Nach wie vor ist The Legend of Zelda - Breath of the Wild in aller Munde. Links neues Abenteuer bringt mehr als nur frischen Wind in die Serie.

Viele gute Bewertungen konnte Breath of the Wild bereits einheimsen, auch wir zeigen uns im Test "The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Das beste Zelda aller Zeiten?" begeistert. Der Kritiker Jim Sterling hat mittlerweile ebenfalls seine Wertung preisgegeben und gibt dem Spiel sieben von zehn Punkten. Somit dürfte es sich um die niedrigste Wertung handeln, die Link dieser Tage einstecken muss.

Dieses Video zu Zelda - Breath of the Wild schon gesehen?

Dadurch sinkt auch der Metascore auf der Seite Metacritic.com von 98 auf 97. Dazu sollte gesagt werden, dass es sich nach wie vor um eine wirklich gute Gesamtwertung handelt. Allerdings scheint es beinahe so, dass mehrere Spieler Sterling die Schuld dafür geben, dass der Metascore um einen Punkt niedriger ist als vorher. Sterlings Webseite sah sich nämlich mit DDos-Attacken konfrontiert, wie er bei Twitter schildert.

Sterlings Bewertung und Test zu The Legend of Zelda - Breath of the Wild könnt ihr euch mittlerweile jedoch wieder zu Gemüte führen. Letztendlich handelt es sich nur um eine etwas schlechtere Bewertung als durchschnittlich für das neue Zelda-Abenteuer abgegeben wurde. Ist es also für manche Leute so schlimm, dass Sterling eine andere Meinung hat? Auf jeden Fall scheint es so.

Die genauen Hintergründe lassen sich zunächst nicht ausmachen, jedoch erntet Sterling nun eine Menge Kritik aufgrund seiner Zelda-Bewertung. Ist das wirklich so ein großes Thema, dass dafür die Webseite des Testers angegriffen werden muss? Muss wirklich jemand, der seine eigene Meinung vertritt, sich solchen Angriffen aussetzen? Wie denkt ihr über diese Sache?

Letztendlich handelt es sich um ein sehr gutes Spiel, was Nintendo für die Switch und auch Wii U abgeliefert hat. Doch auch hier lassen sich einige Ecken und Kanten feststellen und es sollte kein Problem für einen Tester darstellen, eben jene Punkte aufzugreifen und zu diskutieren.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Singleplayer   Open World   Eiji Aonuma  

Kommentare anzeigen

Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Seid ihr bereit dazu, für ein mehrere Jahre altes Spiel fast den gleichen Preis wie bei der Veröffentlichung (...) mehr

Weitere Artikel

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

In Sonic Forces treten erstmals in der Serie gleich drei Protagonisten zum Einsatz an: Der originale Sonic aus den fr&u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda - Breath of the Wild (Übersicht)