Test Test PC Command & Conquer - Renegade

von Philipp Frick (Samstag, 18.05.2002 - 13:10 Uhr)

Mit "Command & Conquer: Renegade" wollte Westwood das Actiongenre revolutionieren. Kein leichtes Ziel, wenn man bedenkt, dass die Spieleschmiede mit dem Actionspiel Neuland betritt. Ob "Renegade" sich die Action-Krone verdient hat, lest ihr in unserem Test.

Auf dem Schlachtfeld ist echt was losAuf dem Schlachtfeld ist echt was los

Havoc, zu Diensten

Selbstverständlich spielt auch "Renegade", wie der Name schon sagt, im "Command & Conquer"-Universum. Dies bedeutet grob gesagt: Der Spieler, seines Zeichens Draufgänger Captain Havoc Parker, Agent eines Sondereinsatzkommandos hat sich mit der sogenannten GDI dem Kampf gegen die überaus böse Bruderschaft von NOD verschrieben. Natürlich hat dieser Konflikt nicht nur politische, sondern auch wirtschaftliche Hintergründe, denn die beiden Parteien streiten sich ebenso um das Mineral Tiberium, der einzigen wichtigen Energiequelle. Zu allem Überfluss macht nun noch eine Untergruppierung der NOD, die sogenannte schwarze Hand, der zivilisierten Welt durch Anschläge und Überfälle zu schaffen. Höchste Zeit also für Havoc, sich auf zu machen, um dem Unrecht Einhalt zu gebieten.

Eine WinterlandschaftEine Winterlandschaft

Auf eigene Faust

Eigentlich sollte Havoc ja auf Befehl handeln, aber am Anfang des Spiels legt er sich immer wieder mit seinen Vorgesetzten an und handelt auf eigene Faust. Trotzdem genießt er unter seinen Kameraden einen hervorragenden Ruf. Aufgrund seiner Veranlagung wird Havoc natürlich oft allein losgeschickt. Die Missionsziele sind dabei ausschließlich auf die Bekämpfung der Bruderschaft von NOD ausgerichtet. Um eine Mission zu erfüllen, müssen zumindest die primären Missionsziele erfüllt werden. Hier gibt es viele unterschiedliche Aufgabe, die von der Zerstörung bestimmter strategisch wichtiger Gebäude bis zur Befreiung von Gefangenen reicht. Da die Missionen sehr lang sind, empfiehlt sich häufiges Speichern, zumal es selbst im leichtesten Schwierigkeitsgrad knifflige Stellen gibt.

Weiter mit: Test Command & Conquer - Renegade - Seite 2

Warum ich auf die Xbox Series X umgestiegen bin

Bye, bye PlayStation: Warum ich auf die Xbox Series X umgestiegen bin

Die Xbox Series X ist aktuell eine gute Wahl für eine "Next Gen"-Konsole.Nach sieben glücklichen Jahren mit (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel
Beliebteste Inhalte zum Spiel
10 fiese Dinge, die ihr in Spielen machen könnt

Videospiele geben euch oft die Möglichkeit, ein gemeiner Fiesling zu sein. Wir haben 10 dieser Gelegenheiten (...) mehr

Weitere News

  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Test
  4. Test Test PC Command & Conquer - Renegade
Command & Conquer - Renegade (Übersicht)
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website